https://www.duolingo.com/DorisVerena

Wie lernt ihr?

Habe ein bisschen Mühe, eine gewisse Ordnung und Strategie in meine Lernerei zu bringen. Oft ist es so, dass wenn ich müde bin, ich einfach ein einfaches Thema wähle und wenn ich geistig fit und aufnahmefähig bin eher etwas Komplizierteres in Angriff nehme. Aber das ergibt ja dann eigentlich keinen richtigen Aufbau.

Wäre schön, wenn mir jemand ein bisschen auf die Sprünge hilft. Ich habe Spass bekommen, meine Sprachkenntnisse in Französisch und Englisch wieder aufzufrischen.

Herzlich Dove

Vor 1 Monat

13 Kommentare


https://www.duolingo.com/Susann980321

Ich habe immer einen Block neben mir und schreibe jede neue Vokabel auf. Ist der Artikel nicht mit angegeben, suche ich ihn dazu und lerne diesen gleich mit. Bei Verben notiere ich die Bedeutung und konjugiere sie gleich durch in den Zeiten, die ich schon hatte, wobei eine zusätzlich gekaufte Verbtabelle sehr hilft. Das so Gelernte verfestige ich dann in den schönen Übungen von Duolingo. Ich mache immer alle Übungen jeder Lektion und nehme erst dann eine neue dazu, wenn ich sehe, dass der Stoff schon soweit sitzt und ich offen für neue Lerninhalte bin. Da dann meist noch einige Level übrig sind, nehme ich die zum Wiederholen, wenn ich schon weiter bin. Als weitere Hilfe habe ich mir eine Kurzgrammatik besorgt, denn mir ist es immer wichtig, die Zusammenhänge zu sehen. Bei den Pronomen zum Beispiel habe ich dann alle in eine Reihe geschrieben, die betonten von den unbetonten unterschieden. Sieht man erst mal das Muster dahinter, fällt das Lernen viel leichter...

Vor 1 Monat

https://www.duolingo.com/harald158119

Ich benutze als Verbtabelle http://konjugator.reverso.net/konjugation-spanisch-verb-preguntar.html. Da kann ich alle Verben einsetzen.

Vor 1 Monat

https://www.duolingo.com/harald158119

ich springe auch zwischen den einzelnen Themen hin und her, mache auch oft nur drei oder vier Übungen, auch wenn bei dem entsprechenden Thema 20 Ü hinterlegt sind. Versuche aber möglichst geschlossen zum nächsten Level zu gelangen, d.h. nicht mehr als 1 Level Unterschied zwischen einzelnen Themen

Vor 1 Monat

https://www.duolingo.com/I.8yk4
I.8yk4
  • 12
  • 11
  • 3

Ich übe jede Skill bis ich auf Level 5 bin. Hat den Vorteil, dass nach dem 50. Mal ich irgendwann die Vokabeln richtig im Kopf habe. Vorher hatte ich versucht jede Skill erstmal auf Level 1 zu bringen, oder hin und her zu springen. Aber hat sich nicht wirklich bewährt.

Vor 1 Monat

https://www.duolingo.com/Tiger3498

Ich mache die Themen zu ende damit ich mir sicher bin das ich es verstanden habe .Ich habe grade in der Schule die 2-te Fremdsprache dazu bekommen und mache pro tag meistens 50 xp so kann ich auch mal einen Tage ausfallen lassen

Vor 1 Monat

https://www.duolingo.com/Celica2898
Celica2898
  • 25
  • 25
  • 16
  • 14
  • 11
  • 7
  • 134

Ich persönlich nehme die Checkpunkte dafür als Hilfe. Wenn ich alle Skills die bis zu einem Checkpunkt führen auf Level 1 gebracht habe, gehe ich wieder an den Anfang des Baumes und bringe von oben nach unten alle Skills einen Level weiter. Danach fange ich an, bis zum nächsten Checkpoint zu lernen. Für Chinesisch klappt das ganz gut, für Russisch etwas weniger. Ich habe diese Strategie nicht an den Kursen für Deutschsprachige ausprobiert, aber ein Versuch wäre es sicher wert.

Vor 1 Monat

https://www.duolingo.com/Rosi01108
Rosi01108
  • 25
  • 18
  • 556

Ich schaue in der Regel bei duome nach, bei welchen Skills die Stärke nicht mehr bei 100% liegt. Daraus ergibt sich dann eine Mischung aus Wiederholen und Weiterlernen. Bei Dir wäre das der Link https://www.duome.eu/DorisVerena/progress Jede Lektion einzeln mache ich normalerweise nur bis Level 2, danach versuche ich es mit Freitesten. Gerade wenn Du die Sprache nicht neu lernst, merkst Du ja bald, was noch an Kenntnissen vorhanden ist und kannst das Freitesten entsprechend einsetzen.

Vor 1 Monat

https://www.duolingo.com/harald158119

Hola Rosi, wie machst du das? Bei mir ist nach Level 1 kein Freitesten mehr möglich

Vor 1 Monat

https://www.duolingo.com/Rosi-dd
Rosi-dd
  • 22
  • 20
  • 238

Das kommt darauf an, wie Du lernst. Im Browser sollte es eigentlich immer gehen, bei den Apps ist es je nach Betriebssystem unterschiedlich. Ich weiß allerdings nicht, ob es da noch einen A/B- Test gibt und manche nicht freitesten können. Ich habe 3 Identitäten und es geht bei allen.

Vor 1 Monat

https://www.duolingo.com/harald158119

Ich lerne mit Browser, aber ab Stufe 2 kein Freitesten mehr möglich, trotzdem vielen Dank für die Antwort

Vor 1 Monat

https://www.duolingo.com/Dinoma77
Dinoma77
  • 8
  • 6
  • 6
  • 5
  • 4
  • 4
  • 62

Ist doch gut, wie Du es machst. Intuitives, spontanes, spielerisches Lernen ist ein wichtiger Aspekt bei Sprachen.

Vor 1 Monat

https://www.duolingo.com/WandrBert
WandrBert
  • 15
  • 2
  • 104

Also gehe den Baum auch so von unten nach oben durch. habe so immer 4-6 Übungen in der Mache. Die oberen meist 1-2 Level höher, als die jeweils darunter liegenden. So kreise ich in den Übungen hin und her.

Für mich hat das den Vorteil, das ich ab und an was Neues mit reinbringen und andere Übungen immer Tiefer gehe und damit permanent wiederhole (auch wenn das gefühlt manchmal nervt und nicht immer Freude bereitet, aber Wasser auf die Mühle hilft :) )

So gehe ich bis zur 5.Krone hoch und und fange dann wieder 1-2 neue an.

Bisher klappt das ganz gut, auch wenn ich jetzt an einen Punkt bin, wo es merklich schwieriger geworden ist (Adverben, Adjektive, Präs.2).

Vor 1 Monat

https://www.duolingo.com/Hubert802318
Hubert802318
  • 20
  • 5
  • 5
  • 4
  • 107

Ich hab das recht simpel gemacht: ich bin den Baum von oben bis unten durchgegangen, und hab immer die Kapitel stärker geübt, wo es mich gefeigelt hat (ich Probleme hatte). Ich bin jetzt unten angekommen, und hab mir jetzt einen simplen Ablauf reingeholt: zum Aufwärmen etwas oben machen, einfache Grammatik, einfache Vokabel, und dann die komplizierteren Sachen.

Allerdings muss ich dazu sagen, ich lern Französisch nicht von 0 weg, ich hatte es vor 20 Jahren in der Schule. Dh, ich konnte es mal so lala, mehr schlecht als recht. Deswegen bin ich jetzt auch bei 52 Tagen und ca 12k XP (ohne Abkürzungen).

Böser kleiner Tipp: Eine Bluetooth-Tastatur am Handy is Gold wert, und die deutschen Eingaben geb ich per Spracherkennung vom Handy.

EDIT: Bei der Spracherkennung aufpassen, "man" und "Mann", sowie "ist" und "isst" werden da faktisch net unterschieden, Duolingo kreidet sowas aber beinhart als Fehler an, weil es Fehler sind.

Vor 1 Monat
Lerne eine Sprache in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.