Duolingo ist die weltweit beliebteste Methode, Sprachen zu lernen. Und es kommt noch besser: Duolingo ist 100% kostenlos!

"Ich laufe morgens."

Übersetzung:Je marche le matin.

Vor 4 Jahren

17 Kommentare


https://www.duolingo.com/tauriel1

Marcher würde ich ja eher mit marschieren, (spazieren) gehen übersetzen. Wenn ich "ich laufe morgens" lese, denke ich eher an joggen.

Kann marcher auch diese Bedeutung (joggen) haben?

Vor 4 Jahren

https://www.duolingo.com/12345ann

Nein, höchstens "wandern"! Ansonsten hast du recht!

Vor 4 Jahren

https://www.duolingo.com/Beatles-Musician
Beatles-Musician
  • 20
  • 14
  • 14
  • 13
  • 13
  • 13
  • 12
  • 10
  • 10
  • 10
  • 9
  • 9
  • 8
  • 8
  • 8
  • 8
  • 8
  • 6
  • 6
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 2
  • 2

"marcher" hat in der Tat auch die Bedeutung "laufen". Das kommt von einer deutschzentrierten Perspektive hier. Marschieren entstammt zwar dem Frz. "marcher", jedoch wurde natürlich nur ein Teil der Bedeutungen im Französischen übernommen. Deswegen ist es vollkommen akzeptabel, für laufen "marcher" zu nehmen.

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/Wurstobier

Das Problem ist das für einen grossen Teil der deutschsprachigen Bevölkerung Laufen eben nicht gehen heisst sondern rennen. Ich finde die Hauptübersetzung hier schlecht gewählt.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Langmut
Langmut
  • 23
  • 21
  • 18
  • 4
  • 2
  • 787

Jetzt würde mich doch sehr interessieren, wo du eine Statistik zu dem Thema gefunden hast, bzw. woher du weißt, daß es ein großer Teil ist. In meinem Umfeld verstehen eigentlich alle Leute "laufen" (zumindest auch) als "zu Fuß gehen" und dieses Umfeld setzt sich aus Menschen sehr verschiedener Regionen Deutschlands zusammen. Das reicht von Bayern und Schwaben über das Rheinland nach Niedersachsen und Berlin.

Natürlich krankt dieser Satz - wie so viele bei Duolingo - daran, daß es hier keinen Kontext gibt. Und natürlich kann man den Deutschen Satz auch so interpretieren, daß joggen gemein ist, keine Frage. Sicherlich wird "je cours le matin" auch als richtig anerkannt. Aber ich kann nicht finden, daß es besser ist.

Was würdest du dann außerdem für die Gegenrichtung vorschlagen. Was würdest du für eine bessere Übersetzung von "Je marche le matin" halten?

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Wurstobier

Ich habe dazu keine Statistik gefunden, allerdings sagt meine Eigenerfahrung, und übrigens auch Duden, dass "laufen" für "gehen" umgangssprachlich ist. Ich weiss dass es vor allem im südlichen Raum das einzige Wort ist, das für gehen verwendet wird (und die Verrenkungen, um "laufen" in seiner Bedeutung 1 in Duden zu benutzen, reichen von "Springen" in Österreich bis hin zu "Säckeln" in der Schweiz), aber in Berlin wird für Gehen doch recht häufig Gehen verwendet. In der Bedeutung "zu Fuss gehen" wird Laufen aber recht weit verwendet, im Zusammenhang wie "Fährst Du mit? - Nein danke, ich laufe."

Was würde ich vorschlagen... was ist denn gemeint? Das weiss ich immernoch nicht, weil "Ich gehe am morgen" genauso wenig bedeutet wie "ich laufe am morgen" wenn "laufen" nicht gleich "joggen" ist...

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Langmut
Langmut
  • 23
  • 21
  • 18
  • 4
  • 2
  • 787

Nun, wenn du denn schon den Duden anführst, so möchte ich doch noch kurz darauf hinweisen daß beim Eintrag 1c. "zu Fuß gehen" nichts von "umgangssprachlich" steht.

Was die Bedeutung des Französischen betrifft, so ist, denke ich, klar, daß mit "marcher" "zu Fuß gehen" gemeint ist, denn "rennen"/"joggen" wäre "courir" (oder "faire du jogging").

Du hast dann natürlich recht, daß die deutsche Hauptübersetzung insofern schlecht gewählt ist, als sie das nicht hinreichend klarstellt. Wäre "ich gehe morgens zu Fuß" in deinen Augen besser? Aber dann kommt bei der Rückrichtung vermutlich "je vais à pied le matin" raus. Weiß nicht, ob das wirklich besser ist.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Wurstobier

Ich verstehe das Problem, wenn ihr "spazieren" schreibt heisst es nachher "prominee", und bei "gehen" heisst es nachher "hä?"... Schwierig. Ich hätte im Deutschen "spazierengehen" geschrieben, es sei denn es ist so etwas wie Nordic Walking gemeint -- https://de.wikipedia.org/wiki/Gehen_(Sport) (wohl gemerkt "gehen", nicht "laufen" und auch nicht "zu Fuss gehen" ^^)

Die Bedeutung 1c von Duden bezieht sich meines Erachtens nach auf die Fortbewegungs_art_, also nicht "Ich gehe mit dem Auto" sondern "Ich gehe zu fuss" -- und nicht "gehen" im Sinne von "laufen" (eben 1b).

Ich fühle aber mit. Ich habe auch nicht genau rausgefunden, wo die geographische Grenze zwischen laufen und gehen liegt, ich wurde nämlich auch schon mal in Österreich ausgelacht mit den Worten "Ihr Deutsche habt es alle so eilig, wo wir hingehen, müsst ihr alle hinlaufen".

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/okD8XEmm

:-) Ich bin Österreicherin und habe den Satz "Ihr Deutsche habt es alle so eilig..." auch selber schon angewendet. "Laufen" statt "Gehen" kommt mir sehr komisch vor. Ist hier mit "marcher" nun Laufen oder Gehen gemeint? Wenn letzteres: Was spricht eigentlich gegen "Morgens marschiere ich"?

Vor 10 Monaten

https://www.duolingo.com/Geomethrie
Geomethrie
  • 25
  • 20
  • 18
  • 17
  • 12
  • 610

@okD8XEmm: "Marschieren" ist ein Spezialwort der Militärsprache, das zwar Eingang in den allgemeinen Sprachgebrauch gefunden hat, aber doch den Beigeschmack von "im Gleichschritt" oder den eines "Gewaltmarsches" hat. Das sollte man nicht zulassen, auch wenn man es sich leichter als Übersetzung von "marcher" merken kann :-).

Vor 10 Monaten

https://www.duolingo.com/Langmut
Langmut
  • 23
  • 21
  • 18
  • 4
  • 2
  • 787

Da das französische "marcher" laut LEO die militärische Bedeutung auch hat, müsste man es wohl zulassen.

Was aber okD8XEmm vermutlich wichtiger ist: "marcher" ist nicht "rennen", denn das wäre "courir".

Vor 10 Monaten

https://www.duolingo.com/Geomethrie
Geomethrie
  • 25
  • 20
  • 18
  • 17
  • 12
  • 610

Hier dazu der Artikel aus dem Duden: http://www.duden.de/rechtschreibung/laufen
Die Charakterisierung 'umgangssprachlich' bezieht sich auf b. Darunter steht - ohne Einschränkung - c. zu Fuß gehen.
Auch ich empfinde den Begriff 'laufen' nicht so eindeutig, genau wie der Duden :-).

Edit: Zu Punkt 1c) gibt es auch Beispiele.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/BettinaMer1

Hier wäre sicher besser das 'courir' verwendet worden. Wer geht schon gewohnheitsmäßig morgens wandern?

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/Langmut
Langmut
  • 23
  • 21
  • 18
  • 4
  • 2
  • 787

"marcher" wird auch benutzt, um laufen (im Sinne von zu Fuß gehen) von anderen Fortbewegungsarten zu unterscheiden. Morgens laufe ich zur Arbeit, nachmittags nehme ich für den Rückweg den Bus. Das hat dann nichts mit joggen/courir zu tun.

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/Freox
Freox
  • 14
  • 12
  • 6
  • 2

Dieses Duolingo-Maskottchen halte ich für so einen frühen Vogel! Der scheint niemals zu schlafen. Komischer Kauz...

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/katrin.lut1

Wieso kann/wird in der deutschen Übersetzung der Artikel weg gelassen? Da könnte man doch auch sagen "ich laufe am Morgen"

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/Langmut
Langmut
  • 23
  • 21
  • 18
  • 4
  • 2
  • 787

Kann man auch sagen. "morgens" ist ein Adverb, deswegen hat es keinen Artikel. "morgens" drückt außerdem eine Regelmäßigkeit aus, die mit "am Morgen" nicht so deutlich rüberkommt.

Vor 1 Jahr