https://www.duolingo.com/Sanabilis

Eine Sprache noch einmal von vorne beginnen - Lektionen wiederholen

Sanabilis
  • 14
  • 12
  • 10
  • 8
  • 6
  • 90

Guten Abend, ich habe schon wieder eine Frage. Ich habe mich an Griechisch gewagt. Es ist sehr schwer, das griechische Alphabet in meinem alten Kopf zu kriegen. Am liebsten würde ich die allerersten Lektionen so oft wiederholen, bis ich die Buchstaben wirklich kann.

Gibt es dafür eine Möglichkeit? - Was mir selbst einfällt: ich könnte den Kurs beenden und dann wieder neu anmelden. Aber vielleicht gibt es ja bessere Möglichkeiten, die ich gerade nicht sehe. Dass ich Übungen machen kann, indem ich diese Hantel anklicke, weiß ich. Aber die sind schon zu schwer, ich rate meistens. Hätte ich gleich zu Anfang machen müssen, aber da war mir das noch nicht klar.

Vor 2 Monaten

13 Kommentare


https://www.duolingo.com/Celica2898
Celica2898
  • 25
  • 25
  • 16
  • 14
  • 11
  • 7
  • 159

Theoretisch kannst du die Übungen eines Skills so oft wiederholen, wie du es für richtig hälst. Auch wenn du bereits Level 5 erreicht hast, kannst du sie weiter wiederholen. Wenn du Skills wiederholen willst, ohne dass das Level ansteigt solltest du hier mal vorbeischauen https://www.duome.eu/Sanabilis/progress . Dort findest du eine Liste jedes Skills und neben ihnen das Hantel Symbol, was es dir erlaubt den Skill zu wiederholen, ohne das Skilllevel anzuheben. Schlussendlich hast du natürlich auch die Möglichkeit den kompletten Baum neuzustarten. Unter Einstellungen/Zielsprache/Sprachen zurücksetzen oder entfernen.

Das sind alle Duolingo-Möglichkeiten zum Wiederholen. Ich weiß, dass du schon gesagt hattest, dass man mit der Hantel wiederholen kann, aber ich wollte es wegen der Vollständigkeit noch einmal erwähnt haben.

Eine andere Möglichkeit die du hast, ist es das Alphabet mit anderen Ressourcen zu lernen. Ich habe das russische Alphabet mit Memrise gelernt. Fand ich persönlich ziemlich gut. Beim Googlen wirst du sicher auf etwas stoßen.

Viel Glück.

Vor 2 Monaten

https://www.duolingo.com/Thomas.Heiss
Thomas.Heiss
  • 24
  • 16
  • 10
  • 754

Hi,

Memrise, AnkiSRS, SuperMemo,... und wie alle FlashCard Applikationen sind vor allem dann super, wenn man ganz gezielt einzelne Wörter lernen und reviewen will.

Würde beim Alphabet definitiv mehr Sinn machen, als von Anfang an irgendwelche ganze Sätze auf Duolingo einzutippen...

Bei AnkiSRS kannste die Lernschritte (learning steps) im Sekunden/Minuten Takt frei definieren; Review startet ab 1 Tag.

Memrise hat noch die 4h + 12h Zwischen SR (spaced repetition) Intervalle zwischengeschalten; mir hatten diese insbesondere für Verb Infinitives, Adjektive und Adverben einiges gebracht ein gutes Fundament zu setzen.

Zumal: Die Abfragerichtung ist von L1 Englisch -> L2 Zielsprache, also Griechisch bei der Wiederholung (Review).

Mach das mal mind. 2-3 Wochen täglich (mehrmals) und irgendwann hast das halbwegs erfolgreich in Deinen Kopf eingehämmert :-)


Ich bin mir nicht so ganz sicher, inwieweit der inoffizielle Skill Practice Button auf dem jeweiligen Kronen Level aufbaut oder dieses ganz ignoriert.

Wenn Du ggf. schon über L1 bei den Anfangsskills frühzeitig - ohne Reviews - hinausgeschossen bist, dann werden ggf. die Übungen/Sätze bei den einzelnen Lessons (Kronen Sessions, z.B x/10, x/20, etc.) schwerer.

Aber 100%ig sicher bin ich mir da auch nicht.

Für mich sind nach knapp zwei Jahren die ersten 4 Skills im Portugiesisch Baum schon fast zu fad, sogar auf L4/L5.

Bei den asiatischen Sprachen, Portugiesisch, Französisch oder Spanisch (die dreien sind BETA) hättest vielleicht auf einem Smartphone/Tablet www.lingodeer.com ausprobieren können.

Für Griechisch gibt es sicherlich eine andere dedizierte App, die das ggf. anfangs bisserl besser lehrt und Dich nicht - wie Duolingo - einfach so ins kalte Wasser wirft.

Vor 2 Monaten

https://www.duolingo.com/Celica2898
Celica2898
  • 25
  • 25
  • 16
  • 14
  • 11
  • 7
  • 159

Danke, I guess?

Das das inoffizielle Üben die Level nicht anhebt, ist irgendwo eine meiner Theorien, da ich dieses für Russisch recht häufig benutze und noch nie irgendeine Veränderung in dem wahrgenommen habe, wie die Skills agieren.

Ich benutze Memrise, Anki und Lingodeer bereits. Ich hatte eben nur keine Ahnung, wie verlässlich die Memrise Griechisch Kurse sind, da es keinen offizielen von Memrise gibt und User-Kurse auch gerne mal Fehler enthalten, die ewig nicht behoben werden.

Bei Memrise kann man ja auch lernen so viel man will, den Intervall bei dem die Wörter dir zum Wiederholen vorgeschlagen werden, kann man ignorieren, wenn man es denn so möchte.

Anki ist meiner Meinung nach leicht überbewertet. Nachdem ich so viel großartiges gehört habe, habe ich etwas mehr erwartet. Eine gute App ganz klar, aber ein bisschen zu viel Hype.

Die Lingodeerkurse für europäische Sprachen haben den Ruf, langsamer zu sein, als die Durchschnittsschnecke und da Test-Out bei Lingodeer sehr begrenzt ist, tue ich mir das nicht an. Außerdem sind die Dinge raus aus der Beta. Und um ehrlich zu sein, finde ich schon, dass ein wenig übertrieben wird, wenn hier über die hergezogen wird. An Japanisch wird gearbeitet und selbst das Chinesisch Team steckt hin und wieder seinen Kopf aus der Höhle und arbeitet. Die brauchen beide definitiv Arbeit, aber manchmal wird hier schon übertrieben.

Wenn du nach zwei Jahren, die ersten 4 Skills fad findest, bedeutet das vielleicht, dass Duolingo nicht mehr das ist, was du benötigst. :P

Vor 2 Monaten

https://www.duolingo.com/Thomas.Heiss
Thomas.Heiss
  • 24
  • 16
  • 10
  • 754

Griechisch

Wenn das Alphabet sitzt:
Hier gibt es noch zwei kostenlose Audio Kurse mit MP3 Aufnahmen von Native Sprechern ;)

Vor 2 Monaten

https://www.duolingo.com/WickJ
WickJ
  • 25
  • 384

@Sanabilis

der Witz ist aber, dass es diese Funktion mal gab. Mann konnte einzelne Lektionen direkt auswählen und so oft wiederholen wie man wollte. War alles kein Problem.

Aber mit dem neuen Kronensystem war damit Schluss.

Vor 2 Monaten

https://www.duolingo.com/GahanDavine

Wieso denn? Du kannst auch mit dem neuen Kronensystem üben soviel du willst. Die abgeschlossenen Lektionen haben zwar die Farbe gelb, aber üben geht trotzdem. Bei mir jedenfalls. ;-)

Vor 2 Monaten

https://www.duolingo.com/WickJ
WickJ
  • 25
  • 384

ja, du kannst so viel üben wie du willst, nur du kannst die einzelnen Lektionen nicht mehr auswählen. Versuch mal zb Lektion 1 mehrmals nacheinander anzuwählen – geht nicht, du landest automatisch nach Lektion 1 bei Lektion 2. Darum geht es ja. Wenn ich zb Lektion 1 nicht verstanden hab, dann muss ich zb. bis Lektion 10 alles durcharbeiten, nur um dann wieder bei Lektion zu landen....

Vor 2 Monaten

https://www.duolingo.com/GahanDavine

Stimmt!

Vor 2 Monaten

https://www.duolingo.com/zieezo
zieezo
  • 14
  • 9
  • 7
  • 4
  • 34

https://www.duolingo.com/skill/el/ABC/practice Du kannst anstatt ABC die Lektion eingeben die du üben willst.

Vor 2 Monaten

https://www.duolingo.com/Sanabilis
Sanabilis
  • 14
  • 12
  • 10
  • 8
  • 6
  • 90

Ich danke euch für die guten Tipps (mal wieder!). Das hat mich ein ganzes Stück weiter gebracht. Ich habe jetzt eine App auf dem Handy, mit der ich ganz spielerisch das Alphabet üben kann - das macht richtig Spaß. Und auf duome.eu habe ich angefangen, den Anfang zu wiederholen. Auf memrise habe ich auch schon ein bisschen geübt.

Ich war jetzt so mit meinen Sprachen auf Duolingo fixiert, dass ich gar nicht auf die Idee gekommen bin, mal über den Tellerrand zu gucken.

Vor 2 Monaten

https://www.duolingo.com/GahanDavine

Memrise als Ergänzung du Duolingo ist perfekt! Ich bin schon seit langem bei Memrise und sehr zufrieden. :-)

Vor 2 Monaten

https://www.duolingo.com/mirazcooper

hi

Vor 2 Monaten

https://www.duolingo.com/mirazcooper

hi

Vor 2 Monaten
Lerne eine Sprache in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.