"Jecroissesmots."

Übersetzung:Ich glaube seinen Worten.

Vor 4 Jahren

8 Kommentare


https://www.duolingo.com/Elena_Schroeder

die deutsche Übersetzung "ich glaube seine Worte" scheint falsch zu sein, oder? "Ich glaube an seine Worte" wäre richtig

Vor 4 Jahren

https://www.duolingo.com/jjd1123
jjd1123
  • 16
  • 15
  • 13
  • 8
  • 8
  • 7
  • 6
  • 6
  • 5
  • 5
  • 3
  • 2
  • 2
  • 2
  • 2
  • 2
  • 2
  • 2
  • 2
  • 2

Ich finde die (jetzt?) angegebene Übersetzung "Ich glaube seinen Worten." besser, da das bedeutet, dass man dem Inhalt glaubt. "Glauben an" klingt für mich eher "religiös" (wobei man auch z. B. an den Erfolg der Lieblingsmannschaft glauben kann), bzw. man glaubt an ein Ding oder dessen Existenz. "Ich glaube an seine Worte." würde ich dann streng genommen so verstehen, dass "Ich" glaube, dass "seine Worte" existieren, aber nicht zwangsläufig, dass sie auch der Wahrheit entsprechen.

Vor 4 Jahren

https://www.duolingo.com/lulu751936

ist im deutschen halt so

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Aki-kun
Aki-kun
  • 14
  • 9
  • 6
  • 4

"Ich glaube seine Worte." und "Ich glaube seinen Worten." sind beide richtig. Allerdings betont der erste Satz, dass das, was man glaubt, "seine Worte" sind, also eher der Gegenstand der Worte bzw. seines Gesprochenen. Dahingegen betont "seinen Worten", dass die Worte von ihm gesprochen wurden, also die Person, die das gesagt hat. Als Beispiel: "Wessen Worten glaubst du?" "Ich glaube seinen Worten." "Was glaubst du? "Ich glaube seine Worte." Und als Zusatz noch: "Wem glaubst du?" Ich glaube ihm." oder "Ich glaube seinen Worten." Meistens verwendet man aber eher die Dativkonstruktion. Das stimmt schon.

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/fraenze.22

"Ich glaube seine Worte" gibt es im Deutschen nicht, da es grammatikalisch einfach falsch ist. Diese Konstellation ist nur so möglich: "Ich glaube, seine Worte sind wahr." Ansonsten verlangt "glauben" den 3. Fall, Dativ, --> seineN WorteN

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/roschle
roschle
  • 16
  • 13
  • 10
  • 8
  • 4
  • 2

Mein Handy hat keine umlaute und akzente. Ich glaube seine Woerter ist doch kein Tippfehler

Vor 4 Jahren

https://www.duolingo.com/jjd1123
jjd1123
  • 16
  • 15
  • 13
  • 8
  • 8
  • 7
  • 6
  • 6
  • 5
  • 5
  • 3
  • 2
  • 2
  • 2
  • 2
  • 2
  • 2
  • 2
  • 2
  • 2

Nein, aber ein grammatischer Fehler. Es muss nämlich "Ich glaube seinen Worten." heißen. "Wörter" ist der korrekte Plural von "Wort", wenn es sich um eine bloße Sammlung von Wörtern ohne direkten Zusammenhang handelt (z. B. eine Vokabelliste kann aus vielen Wörtern bestehen), während "Worte" verwendet wird, wenn sie in einem Sinnzusammenhang stehen (z. B. kann jemand wahre Worte sprechen). Im Übrigen müsste es ansonsten auch "Ich glaube seinen Wörtern." heißen, falls "Wörter" hier verwendet würde.

Vor 4 Jahren

https://www.duolingo.com/Andi276468

Kann man nicht einfach sagen "Ich glaube ihm" ?

Vor 1 Jahr
Lerne Französisch in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.