https://www.duolingo.com/MissyLaMotte

Das Problem mit schlechten oder unvollständigen Übersetzungen

  • 25
  • 11
  • 7
  • 129

Ich bin jetzt ungefähr halb durch den Deutsch-Spanisch Baum durch. Und mir gefällt diese Art, Vokabeln und Grammatik zu lernen wirklich gut, das Tempo ist okay und ich finde, dass sich das Gelernte durch die Wiederholungen echt gut einschleift. Dafür bin ich auch bereit, mich mit reis-essenden Elefanten und Königinnen und viel zu vielen Äpfeln abzufinden. Aber jetzt, wo die Beispielsätze teilweise etwas komplexer werden, passiert es einem immer öfter, dass es eben mehr als nur eine Möglichkeit gibt, einen Satz korrekt ins Deutsche zu übersetzen und dass Duolingo aber nur eine davon als richtig akzeptiert (z.B. "poder" nur als "dürfen" und nicht als "können" oder so) Ein Blick ins Forum zeit dann in der Regel, dass etliche andere Benutzer das auch schon bemerkt haben und der Fehler bereits seit zwei Jahren regelmäßig über die Meldefunktion gemeldet worden ist, aber es tut sich nichts. Der Effekt ist dann, dass man, statt sich auf das Lernen von Spanisch zu konzentrieren, sich stattdessen merken muss, wie genau Duolingo diesen Satz jetzt hören will, damit man ihm am Ende der Übung dann gefälligst "richtig" eingibt. Das kostet ehrlich gesagt Zeit und Hirnschmalz, die ich lieber sinnvoll investieren würde.

Eigentlich habe ich den Ehrgeiz, den Baum ganz durchzuarbeiten und das sozusagen als Grundlage für spanische Grammatik zu nehmen, weil ich diese Art des Lernens, wie gesagt, ganz schön finde, aber die vielen unvollständigen und teilweise sogar falschen Beispiele, die von Duolingo nicht aufgearbeitet werden, verderben mir da echt zunehmend den Spaß dran.

December 4, 2018

7 Kommentare


https://www.duolingo.com/Dirk858585

Hallo miteinander,

ich gehe da mit allen mit (also aktuell MissyLaMotte , WandrBert, SmashCookie)...

Mein Senf dazu:

Ich habe jetzt einige Tage hinter mir, an denen mein Compi sich einige Beschimpfungen anhören musste, auch Bissspuren in der Tischkante sind nicht auszuschliessen....: Spanisch-Englisch ist wirklich ein umfangreiches Programm, das die von WandrBert beschriebenen Erscheinungen noch verstärkt. Ich war wohl in dem Irrglauben, dass dieser Kurs besser gepflegt wird - aber man sieht dann unter "Discutir" gerne mal dreistellige Beitragszahlen...

Einige Übungen sind wirklich so grauenvoll, dass sich die Kleinigkeiten (Fehler, nicht anerkannter Satzbau oder Vokabeln) summieren und ein Freitesten selbst bei an sich fehlerfreiem Antworten zum Glücksspiel wird. Und dann kommt natürlich am Ende trotzdem noch der tödliche Tippfehler ...:)

Die Option des Anklickens fange ich nun aber auch nicht an, für mich persönlich ist der Lerneffekt deutlich geringer. Da kämpfe ich dann doch lieber eine halbe Stunde für 0 Punkte, habe Adrenalin ausgeschüttet und irgendwann bin ich dann doch damit durch.

LG Dirk

December 6, 2018

https://www.duolingo.com/svgsani
  • 24
  • 121

@ MissyLaMotte: Dieser Post trifft den Nagel auf den Kopf... Supertoll geschrieben. Danke dafür.

December 6, 2018

https://www.duolingo.com/schliifer
  • 25
  • 1166

@MissyLaMotte, @svgsani: Ich kann dem nur beipflichten. Gut geschrieben! Hoffentlich tut sich bald einmal etwas. Es wäre schade, wenn Lernende aussteigen bei Duolingo, weil sie immer wieder enttäuscht werden.

December 7, 2018

https://www.duolingo.com/WandrBert

Hallo,

ja, das ist wohl leider so. Auch im Deutsch-Englisch ist das so. Am Anfang fällt dies Aufgrund der einfachen Sätze nicht auf, später bei längeren oder zusammengesetzten Sätzen tritt dies dann häufiger auf.

Mehr als melden oder einen Kommentar im Forum kann man dazu wohl nicht machen, ich weiß leider nicht genau, was hinter den Kulissen passiert und mit welchem Nachdruck. Wie du empfinde ich die Art und Weise, Vokabeln zu lernen als recht angenehm und sehe über diese kleinen Unzulänglichkeiten mal hinweg, oft betrifft dies ja nur wenige Sätze innerhalb verschiedener Übungen.

December 5, 2018

https://www.duolingo.com/MI_Z
  • 25
  • 545

Hallo zusammen, Stimme voll und ganz zu. ABER : Wir sprechen hier von einem Computerprogramm und wir wissen alle, dass es in jeder Sprache immer unendlich viele Übersetzungsmöglichkeiten gibt. (Deutsch-Spanisch / Englisch-Spanisch und umgekehrt). Duolingo wird alle möglichen Satzstellungen und Satzinterpretationen nie hinbekomen. Trotzdem empfinde ich es als grossen Vorteil, dass uns Duolingo ganze Sätze schreiben lässt und nicht wie z.B. bei Babbel nur einzelne Wörter in einen bestehenden Satz einfügen lässt. Da nehme ich die Fehler eigentlich gerne in Kauf, wenn ich weiss, dass ich den Satz richtig verstanden und interpretiert habe. Wünsche weiterhin frohes Lernen :-)

December 8, 2018

https://www.duolingo.com/scida1
  • 23
  • 20
  • 18
  • 11
  • 8
  • 111

MI_Z, du stimmst "voll und ganz" zu? Ich habe einen etwas anderen Eindruck. - Wir sollten hier genau lesen. Es geht MissyLaMotte mit Sicherheit nicht um die von dir erwähnten "unendlich vielen Übersetzungsmöglichkeiten". Es geht noch viel weniger um "alle möglichen Satzstellungen und Satzinterpretationen"! - Auch wenn du unterstelltest, jemand könne dergleichen erwarten, sei unbesorgt: Niemand erwartet das!

Worum es geht? Gehen wir von Missys Beispiel aus. "Poder" heißt nun einmal auch "können"! Und das ist nicht irgendeine x-beliebige Nebenbedeutung diese Wortes, es ist eine von 2 Hauptbedeutungen! - Du folgst mir? Wenn diese Hauptbedeutung eines Wortes bei der Übersetzung deshalb nicht verwendet werden kann, weil sie von Duo als falsch eingestuft wird, dann sollte das - vielleicht nach 2 Jahren? - doch wohl geändert werden können. Oder nicht? - In einigen der anderen Kurse wird durchaus schnell und sinnvoll geändert, berücksichtigt usw. Das sollte hier auch möglich sein. Und ich spreche immer vom Berücksichtigen der jeweiligen Hauptbedeutungen! - Ich hoffe, du stimmst mir "voll und ganz zu". ;-)

Missy, ¡feliz año nuevo! Que se cumplan tus deseos.

December 26, 2018

https://www.duolingo.com/Frank916855

Hallo Missy LaMotte, treffender hätte man die Problematik nicht formulieren (beschreiben)können.

March 16, 2019
Lerne Spanisch in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.