Duolingo ist die weltweit beliebteste Methode, Sprachen zu lernen. Und es kommt noch besser: Duolingo ist 100% kostenlos!

https://www.duolingo.com/Siebenundzwanzig

Die Fähigkeit zu Sprechen

Ich frage mich, wie Sie lernen, Englisch zu sprechen, ... nicht nur zu tippen oder schreiben, aber, ... wie eigentlich zu sprechen. Ich habe seit 3-4 Jahre Deutsch gesprochen, ... das ist leider aber... ähm, ... nicht viel "wahrwelt"-Praxis mit dem "sprechen", nur viel mit dem "schreiben" im Internet. (real-world practice, so wir sagen würden) Ich lerne Deutsch, wie Sie vielleicht sehen können. xD Wie auch immer, ... wie lernen Sie zu "sprechen" die Englische Sprache? (oder andere Sprache die Sie sprechen können/lernen)

Ich werde ängstlich, wenn ich versuchen, Deutsch zu sprechen. :( Ich finde, dass ich VIEL besser mit dem Schreiben als mit dem Sprechen bin, was sehr ärgerlich ist. Haben Sie eine Idee wie ich das lösen kann?

Tut mir leid für dieses schlechte Deutsch und meinen einfachen Text.

Vor 4 Jahren

9 Kommentare


https://www.duolingo.com/jjd1123
jjd1123
  • 16
  • 15
  • 13
  • 8
  • 8
  • 7
  • 6
  • 6
  • 5
  • 5
  • 3
  • 2
  • 2
  • 2
  • 2
  • 2
  • 2
  • 2
  • 2
  • 2

Ich habe damals in der dritten Klasse mit dem Englischunterricht angefangen, wo wir aber erstmal hauptsächlich nur Lieder gesungen haben und sehr einfach Dinge wie Farben und Sätze nach dem Muster "My name is X." oder "How are you?" - "I am fine." gelernt haben. In höheren Klassen, nachdem man die Grundlagen der Grammatik gelernt hat, wird dann im Unterricht meistens hauptsächlich auf Englisch gesprochen, was etwas Übung gibt, wobei das Niveau naturgemäß nicht so hoch ist. Später habe ich dann viele englische Bücher und Filme konsumiert, wodurch sich mein Vokabular stark vergrößert hat und ich auch ein deutlich besseres Sprachgefühl entwickelt habe. Außerdem habe ich noch einige Zeit im englischsprachigen Ausland verbracht, allerdings hat sich dadurch meine Sprachfertigkeit nicht mehr allzu sehr verändert, nur mein Akzent ist minimal schwächer geworden.

Was aber das Sprechen an sich angeht, so hilft meiner Erfahrung nach eigentlich nur Übung. Oder wie man auf Deutsch sagen würde: Übung macht den Meister.

Daher würde ich dir raten, einfach so viel wie möglich Deutsch zu sprechen. Falls sich dir die Möglichkeit dazu bietet, könnte auch ein längerer Aufenthalt in Deutschland (oder einem anderen deutschsprachigen Land) viel helfen.

P. s.: Im deutschsprachigen Internet ist es normalerweise üblich, sich zu duzen. Das heißt, du musst nicht immer "Sie" sagen.

p. p. s.: "in the real world" ließe sich zum Beispiel mit "im echten Leben" übersetzen, aber für "real-world practice" würde ich einfach "Praxis" oder "Alltagspraxis" sagen.

Vor 4 Jahren

https://www.duolingo.com/Siebenundzwanzig

Danke danke. "Wie geht's?", "Hallo!", "Wie spät ist es?" usw sind alle mir sehr einfach und leicht... noch zu sprechen, ... aber die komplizierte Grammatikformen sind mir so schwer zu "sagen" und denken wenn ich die sagen muss. :\

Ich glaubte schon, dass "Sie" Online nie gesagt ist, aber, ... scheint mir so seltsam! Haha Ich nehme an ich einen "Pedant" bin. xD Das, und ich vor allem den Formalen Weg üben muss.

Danke für das "real world" Ding. Alltagspraxis scheint mir nützlich.

"Übung macht den Meister." das ist etwas, das, mein Deutsches Freund oft sagt. xD Unserer Sprüch ist fast die gleiche Bedeutung, glaube ich: "Practice makes perfect"

Vor 4 Jahren

https://www.duolingo.com/mainad
mainad
  • 13
  • 12

Als Pedant passt du in Deutschland schon mal super dazu.

Vor 4 Jahren

https://www.duolingo.com/EvaSchloet

Hi, dein Deutsch ist doch schon ganz schön gut! Ich kenne das Problem, mir geht es mit dem Englischen genauso! Was mir hilft ist Englische Texte laut zu lesen, wenn man nie korrigiert wird ist das aber auf Dauer auch nicht gut. Deshalb am besten Muttersprachler suchen mit denen du reden kannst! Was ich ebenfalls empfehlen kann sind richtige Sprachkurse. Kostet zwar alles Geld, ich nehme grad an einem Teil und es hilft mir auf jeden Fall sehr und ich hab schon jetzt beschlossen das fortzuführen einfach um mein Englisch kontinuierlich zu verbessern! Solche Apps wie Doulingo sind zwar gut um Vokabeln aufzufrischen und auch ein bisschen Grammatik, aber in einem Sprachkurs geht es auch darum wie drücken sich die Leute in dem Land wirklich aus. Also in welchem Zusammenhang benutzen sie welche Wörter und was sind Standardfehler! Gruß

Vor 4 Jahren

https://www.duolingo.com/Siebenundzwanzig

Danke sehr. :) Ja, ich finde Duolingo sehr gut, aber ich lernte viel bevor ich hierhin gekommen bin. Ich begann Deutsch zu lernen, so etwas wie 4 Jahre her, wann ich sagte falsche Dinge so etwas wie "Ich kannst sprechen deutsch" ... hah... es macht mich "krümmen", wenn das ist das richtige Wort. xD

Also ich habe eine lange Weg gereist, seitdem ich wie das gesprochen habe. ... oder vielleicht spreche ich noch scheiße mal und mach mich selbst dumm aussehen. :P Wer kennt... xD

Vor 4 Jahren

https://www.duolingo.com/claudjo
claudjo
  • 22
  • 20
  • 10
  • 7

Gehe raus mit dem Ziel Fehler beim Sprechen zu machen, denn diese wirst du so oder so machen.

Werde dazu dein Ideal los, gleich gut und nur perfekt Deutsch sprechen zu können, wenn du mit anderen Leuten deutsch sprichst.

Vor 4 Jahren

https://www.duolingo.com/mainad
mainad
  • 13
  • 12

Ich war mit Englisch immer sehr komfortabel, schon in der Schule. Als Tourist kommunizieren ist ja kein Problem - keiner wird einem Fehler Übel nehmen. Es hängt nichts Wichtiges an diesen Gesprächen. Meine Einstellung ist, "ich werde dumm klingen. Und das ist vollkommen okay. "

Das hat sich schnell geändert als ich nach Amerika zog. Es setzte sich ein tiefer Zweifel ein dass ich nie genau das sage was ich meine. Das ist erstaunlich schwierig zu handhaben, weil man sozusagen fast einen Teil seiner Persönlichkeit ablegt. Es würde mich interessieren wie andere damit umgehen.

Auch, viele Dinge sind nur verständlich im kulturellen Zusammenhang. Bücher, TV Shows, Commercials, historische Ereignisse -- man fühlt sich ausgeschlossen, und witzlos.
Ich glaube, nach dem Punkt des "Sprach-Beherrschens" fängt erst der nächste schwierige Weg an: die Sprache zu fühlen verlangt nach weiterem Lernen und Forschen: der Kultur und Pop-Kultur, Vergangenheit und Kontext.

Vor 4 Jahren

https://www.duolingo.com/bin_weg

Wow, ich denke, das kann man nicht besser beschreiben, wobei bei mir auch noch eine echte "Aversion" der Grammatik im Wege steht, sehr gut formuliert :-) Man kann die einzelnen Schritte "schmerzvoll" nachempfinden.

Vor 4 Jahren

https://www.duolingo.com/mainad
mainad
  • 13
  • 12

Ich sollte auch sagen dass wir Muttersprachler ganz genau wissen wie verdammt kompliziert diese Sprache ist die wir seit Geburt lernen -- und viele von uns noch immer nicht ganz beherrschen. Also, ich glaube ich spreche für die Mehrheit wenn ich sage, dass wir einen riesen Respekt haben vor allen denen, die Deutsch lernen und anwenden, und niemals würde sich jemand lächerlich machen über Fehler oder Aussprache.

Also - Sprechen! Dumm klingen! Mitlachen!

Vor 4 Jahren