https://www.duolingo.com/profile/Peter-2307

Darf das sein...?

Hallo Miteinander,

habe in meinem "Deutsch für Spanier Kurs" einen Teilnehmer, der sich Adolf Hitler nennt und den auch als Profilbild hat. Er hat mich als seinen Freund auserkoren und folgt mir. Das geht mir jetzt doch schon sehr gegen den Strich. Wie könnte oder sollte man hier vorgehen? Finde das sehr unangemessen...

Liebe Grüße Peter

May 12, 2019

25 Kommentare


https://www.duolingo.com/profile/Aileme
Mod
  • 14

Hallo Peter,

ich habe es weitergegeben. Bitte in Zukunft solche Profile mit Link zum Profil über das Formular direkt melden:

https://support.duolingo.com/hc/de/requests/new

[Art des Problems -> Missbrauch melden]

May 12, 2019

https://www.duolingo.com/profile/Geomethrie

Als Ergänzung:
Ich habe solchen Missbrauch auch schon gemeldet und da reagiert der Staff.
Es dauert ein paar Tage, weil der User gebeten wird zu ändern.
Wenn es ganz schlimm ist, da möchte ich nicht ins Detail gehen, wird es sofort gelöscht.

May 12, 2019

https://www.duolingo.com/profile/Marco_LoneWolf

¡Altamente estimada GEO!

Ich habe mich in meinem Eifer unbedingt nach ganz oben zu setzen vor Dich gedrängt. Tal vez me perdonas. Wenn nicht - no problema - Sag Bescheid, und ich ändere dies ¡inmediatamente!

Saludos - M@rco

May 14, 2019

https://www.duolingo.com/profile/Geomethrie

Macht nix ;-).
Mir war nur wichtig klarzumachen, dass Problemberichte Ernst genommen werden.
Manchmal haben User bei DL ja das Gefühl, es kümmert niemanden.

May 14, 2019

https://www.duolingo.com/profile/sAuErKrAuT_BI0

Was ist den richtig schlimm?

May 20, 2019

https://www.duolingo.com/profile/Marco_LoneWolf

Hallo Aileme,

Du weißt, dass ich DICH mit all deinem Engagement, deiner immer souveränen Art, und deinem Gerechtigkeitssinn sehr schätze! Letzteren muss ich heute strapazieren ... Ich weiß, dass doppelte Posts sehr ungern gesehen werden. Aber ich bin heute eh schon "strange" drauf und daher passt es mir gar nicht, dass mein Post ganz unten steht, weswegen ich ihn zusätzlich nochmal hier nach oben "gezaubert" habe.

Hallo Peter!

Ganz klar: Du hast Du vollkommen recht mit deinem Beitrag auf solche Missstände einzuwirken, und dies rechne ich Dir auch hoch an!!!
Denn sowas geht in der heutigen Zeit gar nicht!!!

ABER:

Ich bin selbst Admin mehrerer Foren oder Plattformen, und anfangs haben wir solche Leute auch persönlich rausgeschmissen, haben aber schnell gemerkt, dass wir da mit Manpower und Zeitaufwand kaum hinterher kommen.

Zwischenzeitlich laufen Bots, die sämtliche verwerflichen Namen und auch abgewandelte Schreibweisen davon (mittlerweile über 10.000):

  1. mit all ihren Daten, insbesondere deren IP und Mailadresse registrieren
  2. diese Anmeldedaten automatisch lebenslang sperren, und
  3. bei nachweislichen Straftaten (rechtsradikale Äußerungen/ Gewaltaufrufen, erwiesenes Mobbing, Stalking oder gar Verweise zu Kinderpornografie) werden alle diese Daten mit Zeitprotokoll automatisch an die Staatsanwaltschaft der BRD weitergeleitet!!!
    Zugegeben, bei sehr kriminellen Menschen floppt dies leider manchmal, aber es hat auch schon so Einige richtig böse (natürlich zu Recht!) erwischt und sehr viel Geld oder gar Freiheitsstrafen gekostet!!

Was ich aber überhaupt nicht verstehe: Ich verwalte Plattformen mit wenigen Tausend Usern, und nie könnte sich da jemand "Hitler" nennen ohne eine sofortige (also binnen Millisekunden!) drastische Reaktion - bis hin zur Strafanzeige!

Wie kann es dann sein, dass ein Unternehmen wie DUOLINGO mit 400 Millionen Usern ( ... und in Kooperation mit einem Unternehmen wie GOOGLE) keine so einfachen und wirksamen Sicherheitsbarrieren in ihrer Software impliziert?

... aber ständig unzählige von Stellen für Designer und Fachleute für Marketing ausschreibt, welche die Duolingo-Oberfläche von einer bisher durchaus ansprechenden Darstellung langsam aber sicher in eine Kindergarten-Kleckserei umwandeln, sehr wertgeschätzte Clubs abschaffen und durch sinnlose Leaderboards austauschen ( ... wer Punkte-Weltmeister werden will, kann auch Counter-Strike spielen! Dort kann man wenigstens nicht so bescheißen! ... oder soll ich hier mal verraten, mit welchen Tricks man auch Millionen von XP in einer Woche machen kann - No problem!!! ) ... und gleichzeitig arbeiten die allerwichtigsten Mitarbeiter, die in tausenden von Stunden die Kurse entwickeln und voran bringen ehrenamtlich - oder im Klartext: VÖLLIG UNENTGELTLICH !!
Wie kann denn so etwas möglich sein???

M@rco

May 14, 2019

https://www.duolingo.com/profile/ChristianImExil

"Was ich aber überhaupt nicht verstehe: Ich verwalte Plattformen mit wenigen Tausend Usern, und nie könnte sich da jemand "Hitler" nennen ohne eine sofortige (also binnen Millisekunden!) drastische Reaktion - bis hin zur Strafanzeige!" Soweit ich weiß, ist das nicht strafbar, nur geschmacklos.

May 16, 2019

https://www.duolingo.com/profile/Marco_LoneWolf

Ganz einfach: In jedem vernünftigen Forum gibt es Regeln und diese schließen solche Namen oder auch die Zahl 88 hinter einem Namen als rassistischen Inhalt aus => Regelverstoß => Löschen des Accounts + weitere Sicherheitsmaßnahmen.

Da sich Leute mit solchen Namen meistens auch in rassistischer Weise äußern, insbesondere wenn sie von einem Admin zur sofortigen Änderung des Namens aufgefordert werden und diesem dann mit entsprechenden Äußerungen kommen ==> Anzeige, die in einem solchen Fall immer mit Strafe geahndet wird, zudem ist diese Person dann auch oft zurecht ab dato vorbestraft.

May 16, 2019

https://www.duolingo.com/profile/Thomas.Heiss

Hallo Peter,

klicke den User im Profil an und wähle oben rechts "blockieren" aus.

Dann ist der Follow raus.

May 12, 2019

https://www.duolingo.com/profile/elbea64

Melden ist in dem Fall besser, da so letztlich alle vor solchen Leuten geschützt werden. Zusätzlich blockieren ist natürlich Ok und hilft sofort.

May 12, 2019

https://www.duolingo.com/profile/Peter-2307

Danke euch sehr für euer Interesse und eure Hilfe. Habe schon entsprechend reagiert...

May 12, 2019

https://www.duolingo.com/profile/JKTrier

Hallo ich würde das unter Missbrauch melden. Laut FAQ geht das dann so: "2. Wenn du jemanden melden möchtest, dessen Konto aufgrund von Regelverstoß entfernt werden sollte, fülle bitte das Formular Sende einen Fehlerbericht aus und wähle [Missbrauch melden] vom „Type of issue“ Drop-down-Menü. Füge einen Screenshot sowie die Benutzernamen der beteiligten Personen ein, damit wir der Sache auf den Grund gehen können." Evtl auch versuchen, diese Person zu blocken. Liebe Grüße Juliane

May 12, 2019

https://www.duolingo.com/profile/Mater3260

Hallo Peter, Ich finde es sehr gut und wichtig, dass dich das stört. Danke für dein Engagement!

May 12, 2019

https://www.duolingo.com/profile/stju2

Hallo Peter,
mi admiración ... dass Du das derartig sachlich vorgetragen hast, meine Bewunderung, denn ich weiß nicht, ob ich das gekonnt hätte gegenüber einem derartigen "user"

May 13, 2019

https://www.duolingo.com/profile/Marco_LoneWolf

Hallo Peter!

Ganz klar: Du hast Du vollkommen recht mit deinem Beitrag auf solche Missstände einzuwirken, und dies rechne ich Dir auch hoch an!!!
Denn sowas geht in der heutigen Zeit gar nicht!!!

ABER:

Ich bin selbst Admin mehrerer Foren oder Plattformen, und anfangs haben wir solche Leute auch persönlich rausgeschmissen, haben aber schnell gemerkt, dass wir da mit Manpower und Zeitaufwand kaum hinterher kommen.

Zwischenzeitlich laufen Bots, die sämtliche verwerflichen Namen und auch abgewandelte Schreibweisen davon (mittlerweile über 10.000):

  1. mit all ihren Daten, insbesondere deren IP und Mailadresse registrieren
  2. diese Anmeldedaten automatisch lebenslang sperren, und
  3. bei nachweislichen Straftaten (rechtsradikale Äußerungen/ Gewaltaufrufen, erwiesenes Mobbing, Stalking oder gar Verweise zu Kinderpornografie) werden alle diese Daten mit Zeitprotokoll automatisch an die Staatsanwaltschaft der BRD weitergeleitet!!!
    Zugegeben, bei sehr kriminellen Menschen floppt dies leider manchmal, aber es hat auch schon so Einige richtig böse (natürlich zu Recht!) erwischt und sehr viel Geld oder gar Freiheitsstrafen gekostet!!

Was ich aber überhaupt nicht verstehe: Ich verwalte Plattformen mit wenigen Tausend Usern, und nie könnte sich da jemand "Hitler" nennen ohne eine sofortige (also binnen Millisekunden!) drastische Reaktion - bis hin zur Strafanzeige!

Wie kann es dann sein, dass ein Unternehmen wie DUOLINGO mit 400 Millionen Usern ( ... und in Kooperation mit einem Unternehmen wie GOOGLE) keine so einfachen und wirksamen Sicherheitsbarrieren in ihrer Software impliziert?

... aber ständig unzählige von Stellen für Designer und Fachleute für Marketing ausschreibt, welche die Duolingo-Oberfläche von einer bisher durchaus ansprechenden Darstellung langsam aber sicher in eine Kindergarten-Kleckserei umwandeln, sehr wertgeschätzte Clubs abschaffen und durch sinnlose Leaderboards austauschen ( ... wer Punkte-Weltmeister werden will, kann auch Counter-Strike spielen! Dort kann man wenigstens nicht so bescheißen! ... oder soll ich hier mal verraten, mit welchen Tricks man auch Millionen von XP in einer Woche machen kann - No problem!!! ) ... und gleichzeitig arbeiten die allerwichtigsten Mitarbeiter, die in tausenden von Stunden die Kurse entwickeln und voran bringen ehrenamtlich - oder im Klartext: VÖLLIG UNENTGELTLICH !!
Wie kann denn so etwas möglich sein???

M@rco

May 13, 2019

https://www.duolingo.com/profile/Jennifer423089

Ich finde das sehr bescheuert reagiere einfach nicht drauf :-)

May 14, 2019

https://www.duolingo.com/profile/GabrieleAn592740

mail an duolingo ich find das darf nicht sein

May 12, 2019

https://www.duolingo.com/profile/Frank372336

Timur Vermes lässt grüßen .. :(

May 15, 2019

https://www.duolingo.com/profile/RenateForschner

Hallo Peter! Das ist wirklich äußerst unangenehm! Es ist unklar, ob dieser Mensch das ironisch meint oder ob er nur provozieren will... Ich bin jedenfalls beruhigt, dass man sich bei Duolingo jetzt darum kümmert und dem nachgeht! Allerdings bleibt die berechtigte Frage, wie es möglich ist, dass es nicht gelingt wirksame Sicherheitsbarrieren in die Software zu implizieren! Da hat Marco_LoneWolf absolut recht!

May 15, 2019

https://www.duolingo.com/profile/Linus588158

Lass die Leute sich doch nennen wie sie wollen. Und wenn er Che Guevara heißt, dann heißt er so. Vielleicht findet er die Person einfach interessant. Ist aber doch auch egal, weil sowas niemandem weh tut.

May 17, 2019

https://www.duolingo.com/profile/elbea64

Also wenn es jemandem weh tut, dann wären Sie für Sanktionen? Denn auch Ihr "Beitrag" schmerzt und stellt IMHO eine Beleidigung jedweder sozialen Intelligenz dar.

May 17, 2019

https://www.duolingo.com/profile/_CHE_Guevara_

¡Muchas Gracias! por tu opinión.

May 17, 2019

https://www.duolingo.com/profile/Peter-2307

Glaube du hast recht, man sollte diese Profilneurotiker nicht auch noch hervorheben. Lass uns die Kirche im Dorf lassen...

May 17, 2019

https://www.duolingo.com/profile/TGLWX

Wahrscheinlich irgendein Jugendlicher (bin selbst einer) der versucht ,,witzig" zu sein. Wenn man irgendwie diese Freundschaft beenden kann, dann tu das

May 18, 2019

https://www.duolingo.com/profile/katersylvester

Sollte man rauswerfen, keine Toleranz gegen solche Menschen. Ohne wenn und aber. Das ist einfach Geschmacklos.

May 19, 2019
Lerne eine Sprache in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.