1. Forum
  2. >
  3. Thema: Duolingo
  4. >
  5. Bronze, Silber, etc. – Ligen …

https://www.duolingo.com/profile/dedauna

Bronze, Silber, etc. – Ligen - liegen die richtig?

Liebe/r Duolingo-ist/in,

schon klar, die neu eingeführten (Bronze, Silber etc.) Ligen sollen motivieren.

Irgendwie habe ich aber den Eindruck, dass sie leider (noch) nicht richtig funktionieren.

Ein Beispiel: bei mir wurde – in der Liga-Übersicht (war's unter "Bronze"?) – gleich mehrere Tage lang "0" (sprich: Null) angezeigt – so, als hätte ich an ihnen duolingomäßig nichts getan; tatsächlich hatte ich aber (wie) jeden Tag fleißig 5 Lektionen absolviert.

Dann sprang der Zähler doch noch an – mittwochs, obwohl ich glaube (kann mich aber auch täuschen), in den Einstellungen angegeben zu haben, dass die Woche von Montag bis Sonntag gehen soll.

Die Folge: ich lag gegenüber jenen, bei denen die Tage zuvor berücksichtigt wurden, hoffnungslos im Rückstand.

Und der Eindruck, dass hier Äpfel mit Birnen, Wassermelonen, Brokkoli, Mettbrötchen (oder welchem Grünzeug auch immer) verglichen werden.

Langer Schreibe, kurzer Sinn: ein tendenziell eher frustiges Gefühl. Ergo: genau das Gegenteil von (siehe oben, 1. Satz).

Und das, obwohl mir sowohl die Medaillen als auch die XPs völlig "schnuppe" sind. Jedenfalls werde ich dafür bestimmt nicht dopen :-)

Was hältst Du von den (virtuellen) Edelmetall-Medaillen?

Beste Grüße

dedauna

May 30, 2019

18 Kommentare


https://www.duolingo.com/profile/Dirk858585

Kurze Antwort auf Deine Frage: nix

Einige Sachen hast Du ja bereits erwähnt, zum "schnuppe" wäre einer meiner persönlichen Gründe: Die Beziehung von XP und dem Erfolg beim Meistern einer Sprache hat sich mir noch nie erschlossen.

Aus Deiner Grünzeugauswahl entscheide ich mich fürs Mettbrötchen :)


https://www.duolingo.com/profile/dedauna

Hi @Dirk858585,

so steht's nun 1:0 für das Mettbrötchen

Ich muss mich beim Votum ja neutral verhalten; hoffe jedoch, die angesprochenen "Kinderkrankheiten" werden bald beseitigt.

Wobei mir Medaillen und XP ja – wie gesagt – unwichtig sind.

Mich beschäftigt eher (aber nur ein bisschen), dass besagte Tage, die mit "0" angeben wurden (obwohl ich faktisch 5 Lektionen machte) irgendwann oder irgendwie auch beim Streak, der mir nach 373 Tagen wirklich ans Herz gewachsen ist, nicht mehr berücksichtigt werden .

Alles Gute und frohes Sprachenlernen wünscht

dedauna


https://www.duolingo.com/profile/einfachGer

Hallo dedauna,ich bin seit Tagen die"Weltbeste" in der Bronzeliga und weiß auch nicht warum! An meinem Fleiß kann es jedenfalls nicht liegen......lol..... Die XPs jedenfalls stimmen nicht mit den Ligapunkten überein.Das habe ich auch festgestellt. Ich lerne auch nur so vor mich hin,wie ich Lust und Laune habe.DieseStreaks und XPs und Lingots und das ganze Zeug ignoriere ich auch.Da blickt glaub ich eh niemand so richtig durch. Ich wünsche dir jedenfalls noch ein frohes Lernen weiterhin Gruß Gerti


https://www.duolingo.com/profile/dedauna

Hallo Gerti!

Gratulation – es ist bestimmt ein großartiges Gefühl, die Weltbeste zu sein.

Wie du zurecht ironisch kommentierst, wäre es noch schöner, wenn frau / man nachvollziehen könnte, warum?

Da muss Duolingo wohl noch einige Aufklärungsarbeit leisten;-), wenn sie schon dauernd irgendwelche Items einführen (gemäß dieser allgemeinen Tendenz, das Leben komplett zähl-, mess- und speicherbar zu machen, bis man (w / m) zu einem garantiert nicht mehr kommt: zum Leben!)

Die einzig vernünftige Reaktion darauf, ist Deine: "das ganze Zeug ignoriere ich".

Und ich schließe mich Dir an!

Alles Gute und viel Spass beim Sprachen lernen / anwenden wünscht

dedauna


https://www.duolingo.com/profile/gontard14

Merkwürdiger Wettbewerb: in der 22 Woche steht mit Stand von Sonntag, 2. Juni, 15:10 "Leiaou" auf Platz 1 mit erstaunlichen 6165 XP. Schaut man mal wie sein/ihr Gesamtergebnis aussieht, offenbart sich einem folgendes Bild: Französisch 3411 XP, Englisch 649 und weitere 7 Sprachen zwischen 74 und 11 Punkten. It's a miracle, isn't it. Or the whole game is nonsense and nothing else. Greetings to all the competitors and adios companeros


https://www.duolingo.com/profile/dedauna

Hi gontard14,

in zahlreichen Postings wird Frust über die neuen Ligen geäußert. Meiner Meinung nach völlig zurecht.

Viel Unmut resultiert daraus, dass Duolingo nicht (genug, wenn überhaupt) erklärt / kommuniziert hat, wie die einzelnen – zudem von einem Tag auf den anderen eingeführten –Ligen zustande kommen: deshalb wirken sie undurchschaubar und willkürlich.

Außerdem haben sie ja nicht wirklich einen Mehrwert, außer ein paar schlappe XP mehr, die mir und vielen anderen ohnehin nichts bedeuten

Könnte ich sie dafür einlösen, dass im echten Leben bedürftigen Menschen oder der Umwelt geholfen wird, würd ich's sofort tun.


[deaktivierter User]

    Hi gontard14, Danke für die Lingots.

    Wäre schön, wenn man für die Lingots im echten Leben was Gutes tun könnte (war gestern nur so eine spontane Idee).

    Vielleicht könnte so etwas wirklich funktionieren, z.B. in dem die werbetreibenden Unternehmen (auf Duolingo für so und so viele Lingots, die die Lernenden (w / m) zur Verfügung stellen, einen bestimmten Betrag an Bildungseinrichtungen (z.B. für sozial Benachteiligte), Umweltorganisationen o.ä. spenden. Schließlich profitieren diese Werbetreibenden Unternehmen ja auch von der Präsenz und Reaktion auf den Duolingo-Sites.


    https://www.duolingo.com/profile/ennahrellek

    Was sollen wir die Truhen auf den ersten drei Plätzen der Rubinliga


    https://www.duolingo.com/profile/dedauna

    Keine Ahnung, was die (Kühl- oder Schatz-?) Truhen sollen!

    Soweit bin ich noch lange nicht. Vor allem: diese Liga ist auch nicht mein Ziel (wenn es sich irgendwann mal ergibt, von mir aus!)

    Wichtiger als all das (virtuelle!) Edelmetall und Bling-Bling*** ist (mir) der Spass am Lernen und der persönliche Fortschritt in einer Sprache.

    Und der wird durch die (nicht-funktionierenden und undurchschaubaren) Ligen - zumindest momentan – eher getrübt.

    *** Was soll da eigentlich noch kommen (welches Material ist noch wertvoller als Rubin?)


    https://www.duolingo.com/profile/ennahrellek

    hatte gedacht alle Liegen ausprobiert und nun ist Ruhe. Kann jetzt normal weiter lernen. war vorher alles viel lässiger ob so nun mehr Erfolg kommt?


    https://www.duolingo.com/profile/dedauna

    Deinen Eindruck, dass "vorher alles viel lässiger war", habe ich auch.

    Am besten: Du ignorierst - wie ich - die Ligen einfach und machst duo-mäßig was (und wann) Du möchtest. Von den Medaillen kannst Du dir eh' nichts kaufen.


    https://www.duolingo.com/profile/Sashamaiden

    Hallo ennahrellek. Die Truhen zeigen die Belohnungen für die erten drei Platzierungen an. In der Rubinliga sind es 25 Lingots für den 3ten Platz, 30 für den 2ten und 40 Lingots für den ersten Platz. LG Sasha


    https://www.duolingo.com/profile/ennahrellek

    Danke ich habe dir gerne meine Belohnung gegeben, da ich so und so nicht weiß was ich mit den ganzen Edelsteinen, Punkten, etc anstellen kann.


    https://www.duolingo.com/profile/dedauna

    Hab wegen der erwähnten Unstimmigkeiten mal ein bisschen herum recherchiert

    Wie so oft, hat der umtriebige und sehr kompetente @Marco_LoneWolf eine Erklärung für das Kuddelmuddel mit den Ligen. Und bietet auch noch eine Lösung an unter: https://forum.duolingo.com/comment/31844906

    Aber eigentlich müsste es Duolingo zentral und automatisch hinbekommen, dass es keine Unterschiede gibt zwischen

    • der App und den per Browser aufgerufenen Duolingo-Sites

    • einzelnen Sprachen

    • je nach dem, in welcher Zeitzone man Duolingo aufruft. War ja bisher auch kein Problem, in dem ausgehend von der UTC / koordinierten Weltzeit Zugaben oder Abzüge (z.B. + 1 für Deutschland im Winter und + 2 in der Sommerzeit) gemacht werden.


    https://www.duolingo.com/profile/willowjadoo

    Sorry, fuer mich ist das Ganze demotivierend....ich mach jetzt notgedrungen 1 Lektion ( damit ich meinen Strike nicht verliere) und verschwinde dann ganz schnell wieder. Mir hat das Lernen vorher Spass gemacht, jetzt bin ich froh, dass ich es hinter mir hab.....ich bin gegen Wettbewerbe bei solchen dingen. Lernen soll spass machen....Geschichten uebersetzen waere viel lustiger als sich im Wettbewerb messen.


    https://www.duolingo.com/profile/dedauna

    Hi willowjadoo,

    lass Dir bitte nicht den Spass am Erlernen und Verwenden von Sprachen nehmen. Mach einfach wie bisher Dein Ding (geht ja nach wie vor): versuch, Dir eigene Ziele zu setzen und diese zu erreichen.

    Sag dir ganz bewusst: ich bin viel zu schlau, als dass ich all die virtuellen Medaillen, Ligen und das ganze - mit Verlaub - Competition-Gedöns für mein Selbstbewusstsein und Weiterkommen brauche.

    In diesem Sinne: viel Spass und alles Gute

    dedauna


    https://www.duolingo.com/profile/ennahrellek

    bin der gleichen Meinung das lernen hat viel mehr Spaß gemacht. Mein Entschluss keine Liga mehr, leider vermisse ich meine alten Freunde und unsere Kommunikation zwischen den Zeilen.


    https://www.duolingo.com/profile/dedauna

    Hi ennahrellek,

    dass du (und andere Duo-lingoisten) nicht mehr Deinen alten Freunden (w /m) folgen (bzw. Du Dir folgen lassen) kannst, ist besonders bizarr, ja absurd, an der Funktionalität der "neuen" Duolingo-Sites.

    Schließlich ist die Kommunikation ja der Sinn / Zweck jeder Sprache, die man / frau lernt.

    Und nicht irgendwelche virtuellen Medaillen.

    Wie nicht nur die Beiträge zu diesem Posting beweisen, war der letzte Relaunch von Duolingo ein Desaster; im übrigen – auch und gerade – ein Kommunikations-D.

    Lass Dir davon bitte nicht den Spass verderben!

    Alles Gute und herzliche Grüße

    dedauna

    Lerne eine Sprache in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.