https://www.duolingo.com/profile/OttoHoffmann

Sex Werbung?

Bei mir hat sich jemand als "Freund" gemeldet. Wahrscheinlich ist dies eine Sex-Werbung. Bitte entsprechend verfahren und Teilnehmer(in) löschen. Danke.

https://www.duolingo.com/profile/dylansbrown

August 18, 2019

5 Kommentare


https://www.duolingo.com/profile/Thomas.Heiss
  • Account created: 1 year ago
  • Spanish: XP Total: 66921 XP

Bitte entsprechend verfahren und Teilnehmer(in) löschen.

Das ist ein alter ganz normaler User Account.
Daten von Duome zum Benutzer siehe oben.

Dem User wurde einfach nur sein Duolingo Account von einem Fremden gehackt, wie das vor längerer Zeit bei Memrise Gang und Gäbe war!!

Das wäre vom Staff / Abuse Team mehr als frech diesem User seinen Account einfach so zu löschen, nur weil jemand Fremdes (ein Hacker) dessen Account Daten geändert hat.

Wer auch immer dessen Profil reportet soll das bitte auch im Text extra dazuschreiben bzw. hier auf diesen Thread und meinen Kommentar verlinken!

August 18, 2019

https://www.duolingo.com/profile/Thomas.Heiss

Siehe mein Kommentar:
https://forum.duolingo.com/comment/33535850$comment_id=33680858
https://forum.duolingo.com/comment/33535850$comment_id=33680954

nachdem sie aber nach zwei Stunden wieder im Profil stand, wurde der Account gelöscht.

ABER: Grundsätzlich ist dies ja auch der völlig falsche Ansatz seitens Duolingo!

"Da kann der Duolingo Staff lange herumeditieren wenn ggf. gehackte Passwörter von Alt-Accounts nicht zurückgesetzt werden.
Bei einem Neu-Account ist das natürlich was anderes.

Also ich wäre nicht sonderlich erfreut Duolingo würde einfach meinen 2,5 Jahre alten Account löschen, wenn jemand es schafft diesen zu hacken und Staff 2-3x vergeblich versucht irgendwelche Links aus Bio, Username oder Location Feldern zu patchen.

Im blödesten Fall wurde vom Hacker ggf. auch noch die E-Mail Adresse vom Alt-Account geändert und der Alt-Inhaber kriegt von den ganzen Edit-Vorgängen bzw. Passwort Resets nichts mit?!?"

..(...)..

"Ein guter Grund mehr, täglich bzw. wöchentlich seinen eigenen Duolingo Account auf http://Duome.eu/USERNAME selbst auf geänderte Felder u. abweichende Daten PROAKTIV zu prüfen.

Noch besser wäre sicherlich sich ein kleines Html / (Linux) Shell Script zu schreiben, was einfach die JSON Daten im "Extended User Profile" selbst auf Abweichungen prüft.

Könnte man bsw. auf einem Linux V-Server installieren / konfigurieren und sich dann selbst eine kurze E-Mail an eine konfigurierbare Adresse, die man täglich abruft, senden.

Lieber bekomme ich selbst sofort nach jeglicher Profil-Änderung eine E-Mail, als dass mein Account mir gesperrt bzw. gelöscht wird."


"Der bessere duolingo.com Ansatz:

Ein Nutzer muß mit einer verifizierten E-Mail + generiertem Link extra bestätigen, dass er die vorgenommenen Profil Änderungen vornehmen + freischalten möchte.

Ist das denn schon der Fall?

So hätte es auch ein Hacker nicht so einfach ständig in Duo Profilen herumzueditieren."

August 18, 2019

https://www.duolingo.com/profile/OttoHoffmann

Entschuldigung. "Dem User wurde einfach nur sein Duolingo Account von einem Fremden gehackt" An so etwas hatte einfach ich nicht gedacht. Ich nahm an, die anderen Angaben seien auch erfunden worden

August 18, 2019

https://www.duolingo.com/profile/Geomethrie

Hallo Otto, das kannst du selbst melden.
https://support.duolingo.com/hc/de/requests/new
Im Moment tritt das verstärkt auf - leider :-(.

August 18, 2019
Lerne eine Sprache in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.