1. Forum
  2. >
  3. Thema: Spanish
  4. >
  5. "Imperativo negativo" - No lo…

https://www.duolingo.com/profile/Dirk858585

"Imperativo negativo" - No lo digas.

Hallo zusammen,

da ich gerade an anderer Stelle zum Thema geantwortet habe, an dieser Stelle mal mein Versuch einer Erklärung:

Während in den meisten Konjugationstabellen der Begriff überhaupt nicht vorkommt, bin ich in den "Verbtabellen Plus (PONS)" darüber gestolpert.
Dabei kam mir die Konjugation doch bekannt vor: Natürlich, ein kurzer Blick auf den subjunctivo presente bestätigte mir den Verdacht - nix Neues, nur die 1. Person Singular fehlt :)

Ich glaube mich zu erinnern, dass DL im Deutsch->Spanisch das Thema unter Imperativ anreißt, also - wie erkläre ich mir das...

Den einfachen Satz "¡No lo digas!" könnte man z.B. auch mit "No quiero que lo digas." ausdrücken, und da haben wir ihn dann wieder, unseren geliebten Subjunctivo :)

Wichtig ist das natürlich und lediglich für die Du-Form(en), da wird der "negative Befehl" dann doch eher zum "negativen Wunsch". Und siehe da: Imperativo und Subjunctivo unterscheiden sich auch nur in der 2. Person :)

Und während des Grübelns mir fiel ein schon älteres Lied dazu ein :) : Enrique

August 23, 2019

6 Kommentare


https://www.duolingo.com/profile/Marco_LoneWolf

¡Hola Dirk!

Du meinst also diese zwei Formen:
(Für eine größere Darstellung ==> http://prntscr.com/ox32xf )

Leider kämpfe ich immer noch so sehr mit den ganz "normalen" Zeiten, wie Pretérito perfecto, Indefinido, Futuro, etc, dass mir Imperativo negativo und Subjuntivo presente nur grausam vor Augen führen, was noch Alles auf mich zukommen wird.

:-(

Aber dafür hat mich das Lied entspannt! ;-)

Saludos - M@rco


https://www.duolingo.com/profile/Dirk858585

¡Hola Marco!

Ja genau - und es war doch eher als gute Nachricht gemeint: Diese beiden Formen sind schon mal gleich und für den Imperativo brauchst Du nur noch zwei (also ich nur eine als "Mexikaner";)) mehr : und di(me) kannst Du doch schon :)


https://www.duolingo.com/profile/nicvanklick

Spitze. Das muss ich aber an späterer Stelle verinnerlichen. Folgt: ¡Pensad! Pensad! diesen Regeln? Eine Frage die ich spontan im Kopf habe.


https://www.duolingo.com/profile/SmashCookie

Anscheinend nein. Obwohl vielleicht wäre es am besten, wenn ein Spanier darauf antworten könnte.


https://www.duolingo.com/profile/SmashCookie

Ich weiß nicht, ob ich diesen Beitrag vollständig verstehe. Wenn das der Fall ist, tut es mir leid.

Aber beide von deinen vorgestellten verbalen Formen sind nicht gleich, obwohl in einigen Fällen beide in einer Situation funktionieren könnten, beide sind semantisch unterschiedlich, Sie bedeuten leicht unterschiedliche Dinge und konnte nicht in allen Situationen austaushar verwendet werden.

Wie du bemerkst, drückt der eine einen Befehl und der andere einen Wunsch aus, einen persönlichen Wunsch, ''yo no quiero'' Aber ein Befehl ist unabhängig von den persönlichen Wünschen, weshalb es kein zusätzliches Verb wie ''querer'' gibt.

Wenn du imperativo negativo verwendst: du gibst einen undefinierten Befehl '' No corras ''. Aber ich könnte mir etwas anderes wünschen, ich könnte mir wünschen, du könntest laufen, aber aus einem anderen Grund gab ich dir einen Befehl

Wenn du "Querer" verwendst: Du drückst deinen persönlichen Wunsch nach einer Aktion aus, "YO no quiero que corras" etwas Konkreteres und Expliziteres.

Jeder Befehl ist am Ende ein Wunsch, aber kein expliziter Wunsh, der das Verb querer verwendet.


https://www.duolingo.com/profile/SmashCookie

Ich habe nicht erwartet, dass mein Beitrag zu lang wird. Wie auch immer, du hast Recht mit dem Ähnlichkeit mit des Konjunktiv.

Also, sorry for the bad German. Disculpen los horrores y errores de mi alemán.

Lerne Spanisch in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.
Anfangen