https://www.duolingo.com/profile/Ursula127366

Zeitübungen

Irgendwie verstehe ich das System der Zeitübungen zur Wiederholung nicht. Bei manchen Übungen kann man sich sehr schnell in der Liga nach oben bewegen, indem man ein paar nette Bildchen anklickt und mit einfachen Fragen viele XP holt, bei anderen muss man so viel Text eingeben, dass man gerade mal drei bis fünf Antworten schafft. Zwanzig sind da völlig unrealistisch. Die leichten Übungen trainieren die Reaktionsgeschwindigkeit. Das ist sicherlich auch sinnvoll. Aber bei den anderen fehlt doch der Wiederholungseffekt. Man muss die Zeitübungen ja nicht machen, aber das Konzept würde ich doch gerne verstehen. Hat jemand eine Erklärung?

November 2, 2019

3 Kommentare


https://www.duolingo.com/profile/Geomethrie

Gerade wenn man die Skills schon sehr gut beherrscht, ist eine Zeitübung eine neue Herausforderung.
Viele beklagen sich über Langeweile, wenn sie die Sätze gut beherrschen.

Es kommt auch auf die Sprache an.
Zeitübungen im Englischkurs sind schneller zu beenden als diejenigen im Französischkurs.
Und wie Marco schon gesagt hat, bei Frz. lasse ich auch die Akzente und Sonderzeichen weg ;-).
Das sollte man auch nur tun, wenn man es wie im Schlaf kann.

Und wie immer muss man für sich selbst herausfinden, was besser zu einem passt.


https://www.duolingo.com/profile/Marco_LoneWolf

Einfach ein Thema/ Skill (z.B. "Fragen) per "Übung auf Zeit" wiederholen, bis Du die Vokabeln drauf hast, dann bleibt Dir nach 20 Fragen sogar noch über eine gute Minute übrig ... wenn Du einigermaßen zügig tippst. (Und sämtliche Satzzeichen weglassen!!!)

Ich persönlich tippe alle Akzente und halte mich auch an Groß- und Kleinschreibung - aber auch darauf könnte man noch verzichten und die Lösung wird trotzdem als korrekt angezeigt.
Auch noch wichtig: Google Chrome benutzen, dann sind immer 5 Fragen/ Worte oder Sätze zum Vorlesen dabei, welche man mündlich (also per Mikro) beantworten muss => dies spart nochmal Zeit!


https://www.duolingo.com/profile/Ursula127366

Danke für die beiden Antworten und die Tipps. Mir geht es eigentlich weniger darum, die 20 Aufgaben wirklich zu schaffen, sondern ich kann nicht nachvollziehen, warum mir der Computer bei den Spanischübungen für einen komplizierten Satz mit Haupt- und Nebensatz genauso viel Zeit zum Tippen gibt wie für einen einfachen Satz aus vier Wörtern.

Learn a language in just 5 minutes a day. For free.
Get started