"Un oignon"

Übersetzung:Eine Zwiebel

July 4, 2014

15 Kommentare
Diese Diskussion ist geschlossen.


https://www.duolingo.com/profile/sesamkoernchen

Es wäre nett, wenn das österreichische "ein Zwiebel/der Zwiebel" auch als mögliche richtige Antwort erkannt werden würde


https://www.duolingo.com/profile/zoeyfisch

Na ja ich denke das duolingo mit hochdeutschen Begriffen arbeitet ;)


[deaktivierter User]

    Österreichisch ist genauso korrekte Standardsprache wie Bundesdeutsch. Das hat nichts mit "Hochdeutsch" zu tun. Das ist, als würde man behaupten, dass die amerikanische Schreibweise des Englischen nicht legitim ist...


    https://www.duolingo.com/profile/Langmut

    Aus der Tatsache, daß der Duden das rein österreichische Wort "Paradeiser" kennt, wage ich mal den Schluß, daß er auch für Österreich gilt. Die Zwiebel kennt der Duden allerdings nur in der weiblichen Form. "Der Zwiebel" muß dann wohl doch eher Dialekt sein.

    Ist ja nicht schlimm, muß man einfach nur wissen.


    https://www.duolingo.com/profile/StephDobsi

    Nun, auch Duden kennt die Form "der Zwiebel" (österreichisch umgangssprachlich). Das findest du unter "Grammatik". Und aus dem meiner Meinung nach verständlichen Wunsch, dass diese Form bei duolingo auch akzeptiert werden möge, folgt ja nicht, dass jemand österreichisch lernen muss.


    https://www.duolingo.com/profile/Zipo190531

    Es gibt hier auch Leute, die Deutsch lernen möchten. Für diese ist das Akzeptieren von "der Zwiebel" verwirrend, ärgerlich und aus verständlichen Gründen wenig nachvollziehbar. Duolingo wertet dies aus meiner Sicht hoffentlich höher als das Bedürfnis einiger (bei weitem nicht aller) Österreicher, mit ihren umgangssprachlichen Antworten immer ein tolles Bravo und Schulterklopfen zu erheischen. Ich bin als Schweizer mit meinen oft schweizerdeutsch-umgangssprachlichen Antworten mit derselben Problematik konfrontiert. Kein Problem für mich, dann weiss ich eben bei der nächste Runde die korrekte Antwort und habe dazu gleichzeitig noch ein wenig meine Deutschkenntnisse verbessert.


    https://www.duolingo.com/profile/Langmut

    Nun, ich würde das "österreichisch umgangssprachlich" dahingehend interpretieren, dass "der Zwiebel" selbst in Österreich nicht Standardsprache ist. Somit dürfte es dem Begriff schwer fallen, bei Duolingo Akzeptanz zu finden. Aber ihr könnt es ja allemal melden und sehen, was passiert.


    https://www.duolingo.com/profile/Johanna800888

    Im Rechtschreibheft meines Sohnes steht jedoch tatsächlich "der Zwiebel"


    https://www.duolingo.com/profile/Asterixxx

    Ich möchte aber nicht Österreichisch lernen ;-)


    https://www.duolingo.com/profile/Klara-Ilona

    Hallo sesamkoernchen, hier bei Duolingo werden viele Sprachen gelehrt. Einmal zu sagen: die Zwiebel und dann wieder "der Zwiebel" das könnte Verwirrung stiften. Einen Gruss aus Chile. Nebenbei gesagt: die Zwiebel auf spanisch = la cebolla. Nichts für ungut ( sin ánimo de ofender) für meine Meinung.


    https://www.duolingo.com/profile/Simigr

    Wenn wir schon dabei sind, wieso nicht noch Schweizerdeutsch: "En Zwible"! (auch wenn mir natürlich klar ist, dass das nicht funktionieren fürde mit all den Dialekten). ;-)


    https://www.duolingo.com/profile/Asterixxx

    ä Böllä, so hab ich's gelernt ;-)


    https://www.duolingo.com/profile/AzettImpa

    Das Wort kann man sich vom Englischen "onion" ableiten.


    https://www.duolingo.com/profile/Chantalle99

    Warum war bei l'oignon "der Zwiebel" richtig und nicht die, und hier bei un oignon, "eine Zwiebel"?


    https://www.duolingo.com/profile/Eslem_2803

    Weil le oder la ein bestimmter Artikel ist. Wäre vor dem wort oignon un oder une, dann wprde es eine Zwiebel heißen

    Lerne Französisch in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.