Duolingo ist die weltweit beliebteste Methode, Sprachen zu lernen. Und es kommt noch besser: Duolingo ist 100% kostenlos!

https://www.duolingo.com/ManfredDee

Level sind alle gleich

Ich habe das Gefühl, dass sich seit dem 10 Level nichts verändert.Jetzt bin ich bei Level 13 und es kommen immer wieder die gleichen Fragen Antworten....etc. Trügt mich mein Gefühl oder wird es auch mal schwerer?

Vor 4 Jahren

5 Kommentare


https://www.duolingo.com/jayeidge
jayeidge
  • 23
  • 14
  • 13
  • 8
  • 7
  • 5
  • 4
  • 3

Dein Level hat nichts mit dem Schwierigkeitsgrad zu tun. Die Schwierigkeit steigt mit den Kapiteln die du abgeschlossen hast. Bist du also Level 20 und hast nicht mehr als Basic 1 gemacht, und das ganz fleißig immer wiederholt, dann bleibt es so einfach. Für neue Inhalte musst du neue Kapitel bearbeiten und dann wird es auch schwerer. Dann kommen neue Zeiten, neue Formen, etc.

Vor 4 Jahren

https://www.duolingo.com/ManfredDee

danke für deine Antwort. Ich glaube ich habe das System noch nicht ganz durchschaut. Mit Fähigkeiten stärken (Link Startseite) wird es somit nicht schwerer? Muss ich bei "immersion" Übersetzungen machen um weiter zu kommen? Finde keine gescheite Beschreibung oder Erklärung. Vielleicht kannst du es noch ein wenig genauer beschreiben?

Vor 4 Jahren

https://www.duolingo.com/ubdip
ubdip
  • 13
  • 13
  • 10
  • 8
  • 6
  • 6
  • 3
  • 2
  • 2

Falls du es inzwischen noch nicht selbst herausgefunden hast: Mit "Fähigkeiten stärken" werden nur die bisherigen Lektion wiederholt, d.h. das bisher gelernte gefestigt. Um Neues zu lernen muss du neue Lektionen anfangen, also die weiter unten im Lernbaum befindlichen, bisher grau hinterlegten. Scrolle einfach mal runter, wenn du auf der Startseite bist, dann siehst du es.

Vor 4 Jahren

https://www.duolingo.com/Suselim

Und wenn der Lernbaum als "abgearbeitet" angezeigt wird? Gibt es irgendwann weitere neue Kapitel?

Vor 4 Jahren

https://www.duolingo.com/ubdip
ubdip
  • 13
  • 13
  • 10
  • 8
  • 6
  • 6
  • 3
  • 2
  • 2

Neue Kapitel kommen (nach derzeitigem Stand) nicht mehr dazu. Du kannst natürlich weiterhin Lektionen wiederholen, "Fähigkeiten stärken" oder auch über "Immersion" weitere Übersetzungspraxis sammeln. Außerdem kannst du den umgekehrten Kurs (also z.B. Englisch->Deutsch) versuchen.

Es ist aber weithin Konsens, dass man mit Duolingo allein nicht über A2/B1 hinauskommt. Es ist eben ein schneller und guter Einstieg, aber man sollte nicht erwarten danach fließend zu sprechen. Ein höheres Niveau erreicht man dann nur durch Praxis, z.B. fremdsprachige Nachrichten, Filme, Serien, Zeitungen, Bücher, etc. und/oder eben weiterführende Kurse auf anderen Seiten oder im realen Leben. Wichtig ist natürlich auch Übung im Sprechen zu bekommen, z.B. durch Sprachtandems.

Vor 4 Jahren