https://www.duolingo.com/KranichIbykus

Verbesserungsvorschläge

Salut! :)

Zunächst einmal: Ich finde den Kurs von euch echt super und möchte euch ein wahnsinnig großes Lob aussprechen, es ist bereits richtig, richtig bombig. Da es aber nie schadet, NOCH besser zu werden, habe ich ein paar Vorschläge :)

  • Defintiv mein dringendster Wunsch: Bitte erklärt die Grammatikregeln im Infofeld der Lektionen! Im Kurs „Spanisch für Englischsprechende“ ist es beispielsweise so, dass man auf eine Lektion klickt, und dann steht oben im Infofeld erklärt „una verwendet man für dieses, un für jenes“ etc. - Das ist finde ich mega wichtig, vor allem bei den teilweise zeimlich schwierigen französischen Regeln, etwa dem subjonctif. Als Lerner sollte man schließlich auch wissen, was man macht.

  • Bitte benennt die Lektionen einheitlich, das betrifft vor allem die grammatischen Elemente. Mein Vorschlag: Alles Französisch. Jetzt gibt es beispielsweise eine Lektion „PC 1“ (Passé composé), später folgt aber eine Lektion „Plusquamperfekt“. Es wäre aber besser, wenn gerade die Zeitformen alle einheitlich Französisch betitelt werden, damit man sie leichter eventuell noch woanders nachlesen kann.

  • Bitte spaltet die Lektion zum Passiv in mehrere Einheiten auf: Derzeit sind Passiv I und Passiv II gemischt und das verwirrt echt total. Besser wäre es, wenn man erst eine Einheit hat mit Passiv I (Das Haus wird gebaut, das Auto wird repariert, ...) und dann erst eine Einheit mit Passiv II (Das Haus wurde gebaut, das Auto wurde repariert, ...)

À bientôt et merci! Ibykus

Vor 4 Jahren

4 Kommentare


https://www.duolingo.com/thimo.b
thimo.b
  • 17
  • 14
  • 11
  • 9
  • 4

Was das Lob angeht, so kann ich mich Ibykus nur anschließen. Wirklich ein toller Kurs der sehr viel Spaß macht.

Wie das aber so ist, habe ich natürlich auch einen Verbesserungsvorschlag: Ich finde die "Wörter"-Funktion nicht so gelungen. Erstens wird jede Vokabel in verschiedenen Konjungations-/Deklinationsformen (oder apostrophiert) aufgeführt, sodass man keinen tatsächlichen Überblick über die Anzahl an Vokabeln hat, die man beherrscht. Hinzu kommt, dass bei Nomen das Geschlecht nicht mit angegeben wird. Zweitens ist die Karteikarten-Funktion nicht sehr nützlich. Abgefragt werden konjugierte oder deklinierte Wörter aus der Liste, ohne das jedoch der Artikel oder das zugehörige Personalpronomen mit dabei steht. So kann es dann zu Verwirrungen kommen. Z.B. kann "lit" für "il/elle lit" oder "le lit" stehen. Ich denke, dass gerade das Geschlecht sehr wichtig ist beim Vokabeln lernen.

Viele Grüße

Thimo

Vor 4 Jahren

https://www.duolingo.com/rano6
rano6
  • 25
  • 24
  • 16
  • 915

Es gibt schon viele Hinweise zu Verbesserung der Funktion "Karteikarten üben", die müssen wirklich mit Priorität umgesetzt werden, sonst sind die "Wörter" ein wenig taugliches Lern- und Übungsmittel und eigentlich schade für die ansonsten tollen, sich ständig verbessernden duolingo-Kurse. Ich bin mir sicher ihr werdet das bald schaffen, oder?

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/Abendbrot
Abendbrot
  • 13
  • 12
  • 12
  • 9
  • 8

Hallo, auch von mir bekommt ihr ein großes Lob für diese Seite. Sie ist ansprechend gestaltet und lädt zum spontanen Lernen ein. Als eine kostenloses Angebot übertrifft sie meine Erwartungen voll und ganz.

Den bereits existierenden Kommentaren kann ich nur beipflichten. Es ist dringend nötig die Artikel zu den Wörtern beizufügen, vor allem beim Vokabeltrainer.

[Ich würde mir wünschen, dass alle Wörter einer Übung am Beginn der Übung mit Artikel/Geschlecht, Übersetzung und Vorlesefunktion aufgelistet werden. Dies vermeidet Herzverluste und motiviert, da weniger vermeidbar Fehler geschehen. --> Dieser Punkt hat sich erledigt, da Herzverluste abgeschafft worden sind.-Das finde ich prima.]

Bei einen kommerziellen Angebot würde ich zusätzlich zu eurem Angebot folgende Übungsmöglichkeiten zwingend voraussetzen:

  • ein Kennenlernen neuer Wörter ... bevor man sie schreiben oder hörend verstehen soll. Z.B. als Memorie (oder ähnliches Zuordnungsspiel), die gezogenen Kartenpaare bleiben am Rand sichtbar, damit die Schreibweise spielend einprägbar ist. Anschließend könnten per Lautsprecher französischen Wörter genannt werden, wenn man die passende Karte dazu anklickt verschwindet das Kartenpaar. --> dies wäre ebenfalls beim Vokabeltrainer als spielerische Alternative gut einsetzbar.
Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/martin-ino

Ich finde es gerade gut, dass man hier mit Konjugationstabellen etc. in Ruhe gelassen wird. Allerdings wäre ein Link "Erklärung anzeigen" oder Ähnliches ab und an tatsächlich hilfreich. Aber dann bitte als Kann-Angebot. Denn ich finde es gut, dass man so einfach ins kalte Wasser geschmissen wird. Geht einem in echt ja schließlich genauso. Da der Lerner ja höchstwahrscheinlich schon Vorkenntnisse oder Kenntnisse aus anderen Quellen hat, wäre es auch doof, wenn etwas erklärt wird, was man schon weiß.

Den Vokabeltrainer nutze ich nicht, weil ich es viel sinnvoller finde, ganze Sätze zu lernen, damit man einen Zusammenhang hat. Das ist wirklich das geile an Duolingo: Man lernt immer Sätze im Zusammenhang, aber die Vokablen werden dynamisch eingebunden. Es ist quasi wie ein Vokabelkasten nur eben immer mit nem Satzzusammenhang. Und wenn man aus einem Satz nur ein Wort falsch hatte, dann werden Sätze abgefragt, die eben dieses Wort enthalten und nicht etwa immer der gleiche Satz. (Ich hoffe, ich konnte mich verständlich machen.^^)

Vor 3 Jahren
Lerne Französisch in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.