Duolingo ist die weltweit beliebteste Methode, Sprachen zu lernen. Und es kommt noch besser: Duolingo ist 100% kostenlos!

"Wir werden einen Plan etablieren."

Übersetzung:We are going to establish a plan.

Vor 3 Jahren

25 Kommentare


https://www.duolingo.com/ChristianS183280

Wann genau nimmt man jetzt "will" und wann " going to" ?!

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/Langmut
Langmut
  • 23
  • 21
  • 19
  • 4
  • 2
  • 793

Zumindest in diesem Satz ist es egal. Beides ist richtig.

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/SuAvzQ
SuAvzQ
  • 12
  • 11
  • 9
  • 5

Will wird eher benutzt wenn man keinen einfluss auf die Geschehnisse hat und going to wenn die zukunft so zu sagen in den eigenen hönden liegt :)

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/SuAvzQ
SuAvzQ
  • 12
  • 11
  • 9
  • 5

*händen

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Christianfanta

Gibt es aber eine genaue erklärung wann man will oder going to verwendent Danke wenn sich jema d die mühe macht das nochmal genau zu erklären

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/fehrerdef
fehrerdef
Mod
  • 25
  • 25
  • 25
  • 25
  • 17
  • 9
  • 4
  • 2
  • 712

will entspricht dem nirmalen Futur im Deutschen. going to hat ein bisschen die Bedeutung der ganz nahen Zukunft, etwa "gerade schon dabeisein zu ..."

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/Langmut
Langmut
  • 23
  • 21
  • 19
  • 4
  • 2
  • 793

Dem "gerade schon dabei sein zu..." stimme ich nicht ganz zu, aber es ist schon richtig, dass mit "going to" eine nähere und vor allem gewissere Zukunft ausgedrückt wird, als mit "will".

Oft ist es aber auch austauschbar.

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/Paddy984704
Paddy984704
  • 12
  • 11
  • 10
  • 6
  • 3

"Make a plan" klingt doch sehr simpel. Was ist mit introduce oder implement?

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/az_p
az_p
Mod
  • 24
  • 12
  • 2

Zuerst makes man einen Plan und danach implements it.

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/gerit15
gerit15
  • 25
  • 18
  • 17
  • 11
  • 10
  • 9
  • 8
  • 7
  • 6
  • 6
  • 6
  • 4

Aus meiner Sicht ist “ einen Plan etablieren“ kein gutes Deutsch!

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/hans-hh

Ist das als zweite Alternative angebotene "one plan" wirklich falsch?

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/Langmut
Langmut
  • 23
  • 21
  • 19
  • 4
  • 2
  • 793

Es ist nur dann richtig, wenn du betonen willst, daß ihr nur einen Plan etablieren wollt und nicht zwei oder drei.

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/hans-hh

Eben, also sollte meine "richtig" Meldung richtig sein. Bin gespannt.

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/BrittaParp

Bitte mal genau erklären wann man was benutzt

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Langmut
Langmut
  • 23
  • 21
  • 19
  • 4
  • 2
  • 793

Worauf beziehst du dich? "one/a" oder "will/going to" oder was?

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Thomas83824

Wann sagt man "will" und wann "going to"?

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Christiane883494

Thanks

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/EvelineF.

Seit wann kann man einen Plan etablieren? Einen Plan kann man schmieden oder einreichen....

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/JrgenKnig1
JrgenKnig1
  • 22
  • 18
  • 2
  • 199

Womit hast du eigentlich ein Problem? Fast zu jedem Satz von Duolingo schreibst du einen negativen Kommentar. Warum?

Dies ist ein "Forum" für die Anwender des Kurses, die die englische Sprache lernen wollen. Dafür wurden von Duolingo die Übungssätze gebildet/formuliert. Ob diese immer lyrische oder poetische Meisterleistungen sind, sei dahingestellt. Aber sie sind fast nie wirklich falsch, und man kann die Vokabeln (und zu einem großen Teil auch deren Anwendung) lernen. Das Ganze auch noch kostenlos, dank der aufopferungsvollen Arbeit der Duolingo-Mitarbeiter.

Wenn du nun hier einen Duolingosatz bemängelst, wird dies nichts ändern. Wir Anwender lesen deinen Kommentar und würden bei wirklichen Fragen auch gerne helfen, ändern können wir den Satz aber nicht. Duolingo selbst erfährt von deiner Unmutsbekundung aber nichts (zum Glück).

Die Frage, seit wann man einen Plan etablieren kann, solltest du in einem Germanistikforum stellen. Dort könnte man dir bestimmt besser helfen. Auch der Duden gibt Hinweise zum Verb "etablieren". [etablieren - gründen, errichten, einrichten......]

Gut, der Satz wäre besser mit "Wir werden einen Plan aufstellen" übersetzt. Aber etablieren ist eben auch richtig. In dem Satz soll das Verb etablieren gelernt werden, und das ist auch mit dem obigen Übungssatz möglich.

Wenn dir ein (völlig korrekter) Satz von Duolingo nicht gefällt, dann klicke doch einfach weiter und akzeptiere ihn einfach! Musst du wirklich fast jede Übung bemängeln? Wenn dir Duolingo nicht gefällt, nutze doch einfach ein anderes Angebot. Oder, noch besser, erstelle doch einfach ein alternatives Programm zum Erlernen der englischen Sprache. Wenn du es dann auch noch kostenlos anbietest, würde ich es mir gerne anschauen.

Niemand zwingt dich, Duolingo zu benutzen.

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/EvelineF.

Du hast dich wohl auf mich eingeschossen! Gut ich gelobe Besserung, aber ich finde es gibt viele Anwender die schlimmere Kommentare abgeben, werden die auch gerügt?

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/JrgenKnig1
JrgenKnig1
  • 22
  • 18
  • 2
  • 199

;-) Neee, eingeschossen nicht. Aber ich verfolge eben fast alle Diskussionen, vor allem die, bei denen ich auch Probleme hatte. Dadurch bekomme ich alle Kommentare per E-Mail.

Du hast recht, es gibt noch viel schlimmere Kommentare, aber die sind zum Teil schon sehr alt und die entsprechenden User sind schon lange nicht mehr dabei. Also lohnt sich eine Reaktion nicht mehr......

Von dir bekomme ich aber fast jeden Tag, oft mehrfach, Meldungen. Und in diesen Meldungen muss ich immer lesen: "typischer Duolingo Quatschsatz", irgendein Onlineübersetzer übersetzt dieses oder jenes so und so, also ist Duolingo falsch (Obwohl Duolingo recht hat!!) und so weiter und so fort.

Und wenn du dann auch noch selbst völlig falsche Behauptungen, verursacht durch mangelhafte Kenntnisse der englischen Sprache und dem Versuch deutsche Sätze in englische zu verwandeln, wobei du dabei deutsche Grammatik 1 zu 1 ins Englische überträgst, dann muss ich einfach reagieren!

Das ist nicht böse gemeint. Ich weiß es oft auch nicht besser, auch ich bin noch Anfänger. Aber eins habe ich in über einem halben Jahrhundert gelernt: Wenn ich etwas noch lerne, sind die anderen meistens besser. ;-)

Jetzt aber genug. Dieses Forum sollte nicht für persönliche Diskussionen genutzt werden. Leider hat Duolingo zurzeit vorübergehende technische Probleme, so dass ich derzeit nicht persönlich in dein Profil schreiben kann.

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/EvelineF.

Ich wusste gar nicht, dass man in persönliche Profile schreiben kann! Ich hätte dir nämlich auch noch viel zu sagen.

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/JrgenKnig1
JrgenKnig1
  • 22
  • 18
  • 2
  • 199

Ja, das ging immer. Nur derzeit hat Duolingo technische Probleme und deswegen einige Dienste abgeschaltet um die Server zu entlasten. Ich melde mich, wenn es wieder funktioniert - direkt in dein Profil. ;-)

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/hans-hh

Einen Plan schmieden oder einreichen ist aber nicht gemeint. Ein eingereichter oder geschmiedeter Plan ist ja noch längst nicht etabliert bzw als Plan anerkannt. Die Schwierigkeit rührt wahrscheinlich daher, dass man im Deutschen diesen Sachverhalt wahrscheinlich anders ausdrücken würde, (wie etwa "wir werden dafür sorgen dass es einen Plan gibt") das dann aber nicht mehr dem englischen Satz entspäche.

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/fehrerdef
fehrerdef
Mod
  • 25
  • 25
  • 25
  • 25
  • 17
  • 9
  • 4
  • 2
  • 712

Das ist wirklich sehr merkwürdiges Deutsch (wahrscheinlich denglisch). Hatte ich auch bereits gemeldet.

Vor 1 Jahr