Duolingo ist die weltweit beliebteste Methode, Sprachen zu lernen. Und es kommt noch besser: Duolingo ist 100% kostenlos!

https://www.duolingo.com/Neosublimation

Schneller Kurswechsel trotz verschiedener Ausgangssprachen?

Hallo,

ich benutze auf Duolingo die Kurse Deutsch -> Englisch und Englisch -> Niederländisch. Im Kursmenü wird aber leider nur einer meiner Kurse zur Wahl angezeigt, nämlich der, in dem ich sowieso gerade bin (wahrscheinlich weil die Kurse zwei verschiedene Ausganssprachen haben). Um zu wechseln, muss ich jedes Mal auf "Neuen Kurs hinzufügen gehen" und dann Deutsch -> Englisch bzw. Englisch -> Niederländisch auswählen, was nervig lange dauert (drei oder vier Page Reloads).

Kann man da nicht einen Link hinzufügen, damit das schneller geht, sodass man auch problemlos Kurse haben kann, die nicht die gleiche Ausgangssprache haben?

Wäre cool, wenn ihr das einbauen könntet (falls das nicht sowieso gehen sollte - in dem Fall habe ich wohl einen Bug gefunden).

  • Neosublimation
Vor 3 Jahren

25 Kommentare


https://www.duolingo.com/luc70771

Hallo, ich unterstütze Deinen Vorschlag, habe nämlich das entsprechende Problem mit Deutsch - Französisch und Französisch - Spanisch. Und ich denke, wir sind da nicht allein. Vermutlich hat Duolingo ein konzeptionelles Problem. Gedanklich hat man wohl Ausgangssprache und Muttersprache gleichgesetzt. Es wäre aber an der Zeit, dass Duolingo das ändert, denke ich. Luc

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/Rudirina

Ich schließe mich dieser Bitte an!

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/hardimitzn
hardimitzn
  • 25
  • 15
  • 13
  • 7
  • 6
  • 6

Ich schließ mich auch an, ich hab das Problem mit italienisch. Überhaupt finde ich wäre es schön wenn man die Muttersprache(en) erkennen könnte. Natürlich nur wer das möchte, wär hilfreich finde ich.

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/MultiLinguAlex
MultiLinguAlex
  • 25
  • 25
  • 17
  • 13
  • 10
  • 6
  • 5
  • 4
  • 2
  • 2
  • 2
  • 30

Zumindest per Userscript gibt es einen sehr schnellen Weg, wie man die Kurse wechseln kann.

Voraussetzungen:

  • Erlaubnis des Browsers, eine Chronik anzulegen.
  • das Plugin Tampermonkey für Chrome/Chromium, Greasemonkey für Firefox oder JavaScript Blocker für Safari.

Vorgehensweise:

  • Hierauf klicken
  • Language Course Switcher (Improved) auswählen
  • den Anweisungen folgen und installieren
  • die Duolingoseite fix aktualisieren (die F5-Taste ist unser Freund)
  • den umständlichen Weg noch einmal gehen. Danach merkt sich das Script den Weg und es geht in Zukunft per Mouseover sehr schnell.
  • Sich freuen, dass man den alten Weg nicht mehr gehen muss ;-)
Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/anitafunny3
anitafunny3
  • 25
  • 25
  • 18
  • 8
  • 5

viel zu kompliziert.......wo findet an auf chrome den link?

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/micha---
micha---
  • 23
  • 17
  • 8
  • 1205

Ist bei mir auch so umständlich mit umschalten. ich lerne Deutsch-->Englisch und würde bei einfacherem Umschalten Englisch-->Spanisch dazu nehmen.

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/Weber.Thomas

Würde das ebenso unterstützen!!

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/plombier33

Es wäre zweifelsohne eine Bereicherung des duolingo-Konzepts, wenn die aufgezeigte, wohl systembedingte Lücke geschlossen werden könnte, z.B. mit einem LInk (und ohne XP-Verluste). Für mich würde dies bedeuten, dass ich neben den bereits genutzten Kursen Deutsch -> Französisch und Deutsch -> Englisch auch Deutsch -> Niederländisch ("de taal van onze buren achter de grens") belegen könnte. Ein Gewinn!

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/Loocco
Loocco
  • 18
  • 12

Das wäre sehr wünschenswert "ein klick " und fertig.Würde es aber besser finden wenn die XP für jede Sprache extra gezählt würden !

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/Martin-Duolingo

Ja, die Oberflächensprache sollte losgelöst von den Quell- und Zielsprachen sein - genauso wie die liste der Sprachen die man lernt.

Denn damit würde man ein Problem entschärfen: der bisherige Mangel an Sprachkursen für alle Quellsprachen. Z.B. Lerne ich DE>EN und (mangels Kurs für Deutsch) auch EN>IT. Die Umschalterei nervt ziemlich. Und wenn da mehr als 1 Software-Entwickler dran war, sollte dies eigentlich bedacht worden sein.

Aber egal wie, dies sollte geändert werden! (Bin selbst Software-Entwickler und weiss, was für Aufwände diesbezüglich entstehen können.)

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/astenzel63

Dass es relativ simpel geht, zeigt die Android-App von Duolingo. Es sind zwar auch ein paar Schritte, diese sind jedoch schnell erledigt. Es wäre jedoch tatsächlich sinnvoll, direkt umschalten zu können!

@plombier33: XPs verliert man beim Wechsel nicht, sie werden aus allen gewählten Sprachen addiert.

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/Martin-Duolingo

Welche Schritte? Bei der Android App muß man auch die Sprache jedesmal wechseln ...!?

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Peter-2K
Peter-2K
  • 24
  • 23
  • 20
  • 18
  • 15
  • 1130

Ich unterstuetze dies. Jedoch muesste man dann auch das Sprachsymbol ueberarbeiten. Gegebenfalls so, wie die Uebersetzungslevel in Kleinformat.

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/hardimitzn
hardimitzn
  • 25
  • 15
  • 13
  • 7
  • 6
  • 6

Die Idee finde ich gut, mal sehen ob das mal was wird.

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/Nuenningdirk

Ein sehr guter und unterstützenswerter Vorschlag: Mich würde das motivieren, noch öfter von deutsch -> französisch zu englisch -> spanisch umzuschalten.

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/nobbelfludd
nobbelfludd
  • 16
  • 14
  • 12
  • 11

der bitte schliesse ich mich ganz petitionsmäßig mal an.

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/A_Munz
A_Munz
  • 15
  • 11
  • 6
  • 5
  • 84

Schon vor über 3 Monaten eine Mail diesbezüglich an Duolingo geschrieben. Leider keine Reaktion bekommen. Es ist einfach umständlich wenn man die Ausgangssprache wechseln muss um seinen Fortschritt dargestellt zu bekommen etc. Ich denke darunter leidet auch die Motivation die anderen Sprachen zu lernen bzw. Duolingo in seinem vollen Umfang zu benutzen. Meiner Meinung nach ist das nicht mal ein schwerwiegendes Problem sondern eher eine Frage der Darstellung. Wenn jemand unbedingt nach einer gewissen Ausgangssprache filtern möchte dann soll er das, aber Prinzipiell sollte alles angezeigt werden.

Wunschliste: 1. Sprachausgabe der Oberfläche unabhängig von Kursen wählbar 2. Sprachkurse wählbar als Kombination von Quell- und Zielsprache (Statt Ausgabesprache - Zielsprache) 3. Zeitgleiche Darstellung aller belegten Kurse 4. Wenn De -> Franz belegt wurde, möchte ich kein En -> Franz Kurs angezeigt bekommen... [Bug]

Eine Stellungnahme von Duolingo hierzu wäre echt mal angebracht. A

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/Peter-2K
Peter-2K
  • 24
  • 23
  • 20
  • 18
  • 15
  • 1130

Ich habe den Eindruck, dass die Softwareaenderung wohl eher den Vorstellungen der Entwickler als den Anwendern folgt. Das darf man akzeptieren, denn das Projekt ist wohl finanziell eher sehr schmal ausgestattet.

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/A_Munz
A_Munz
  • 15
  • 11
  • 6
  • 5
  • 84

Ohne mir das Gewinnmodell genauer angeschaut zu haben, scheint es ein Angebot für Unternehmen zu geben Übersetzungen gegen Bezahlung in Auftrag zu geben. Ebenso glaube ich, dass Lizenzen an Institutionen verkauft werden. Die Verfügbarkeit von finanziellen Mitteln ist aber nicht das Thema dieses Threads. Hinter dem Konzept von Duolingo steckt schon eine Menge Arbeit und didaktischem Verständnis. Die Umsetzung ist sicherlich nicht reine Vorstellung eines Laienprogrammierers. Zum eigentlichen Punkt: Selbst bei minimal verfügbaren Mitteln sollten BUGS in einer angemessenen Zeit addressiert oder zumindest auf Benutzerfeedback reagiert werden. Selbst wenn das Problem mit dem Umschalten nicht behoben / benutzerfreundlicher gestaltet wird gilt es für mich als Bug wenn ich in jeden Französisch Kurs eingeschrieben bin sobald ich die Quellsprache wechsle jedoch meine aktuellen XP dort nicht angezeigt bekomme. Die logischste Lösung wäre den Benutzer eben nicht in diesen Kurs automatisch einzubuchen, da in dieser Kombination keine XP verdient wurden. Mit der Behebung dieses Logikfehlers würde sich das von vielen gewünschte Umschalten zwischen den Quellsprachen jedoch gleichzeitig lösen, sodass es eine Win-Win-Situation für alle wäre. Versuche nur Handlungsbedarf aufzuzueigen um Duolingo langfristig weiter erfolgreich zu machen.. VG, A

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/Peter-2K
Peter-2K
  • 24
  • 23
  • 20
  • 18
  • 15
  • 1130

Es war keine Rede von Laienprogrammierern.

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/martin-ino

Das ist kein BUG, sondern ein FEATURE... So, wie ich das sehe, ist die Ausgangssprache relativ tief verankert. Das heißt, da muss konzeptionell was verändert werden, was einige Änderung in der Datenspeicherung und in Zugriff und Verarbeitung nach sich ziehen wird. Wenn man vorher nachdenkt, kann man sich hinterher Arbeit sparen.^^ Wahrscheinlich hat man beim Programmieren nicht daran gedacht, dass man Kurse mit verschiedener Ausgangssprache machen möchte. Warum auch? xD Aber der damit verbundene Aufwand ist eine Sache. Eine kurze Stellungnahme von Duolingo wäre wünschenswert und unabhängig vom möglicherweise entstehenden Aufwand zu leisten. Wie man sieht, ist die Anforderung ja da und das motiviert den Programmierer. ;-)

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/SuzaF
SuzaF
  • 22
  • 13
  • 11
  • 8
  • 7
  • 7
  • 6

Ich nutze Duolingo erst seit ein paar Wochen und bin sehr begeistert - verglichen mit anderen, oft auch kostenpflichtigen, Sprachkursen bekommt man hier wirklich sehr viel in sehr guter Qualität und sehr schnell. Die Diskussionen sind auch oft extrem hilfreich und es macht wirklich Spaß. Deswegen würde ich jetzt gerne besagte andere Anbieter weitestgehend hinter mir lassen und nicht nur meine Drittsprache auf der Basis meiner Erstsprache, sondern auch meine Viertsprache auf der Basis meiner Zweitsprache auffrischen. Es ist aber tatsächlich eher abschreckend, wenn man die hier hinlänglich beschriebenen Umwege gehen muß und sich auch zunächst mal sehr erschreckt, weil beim Umschalten immer alle Geländegewinne in der anderen Sprache verloren zu sein scheinen. Da Duolingo sehr stark von der freiwilligen Mitarbeit von Mehrsprachlern lebt, finde ich es um so schwerer zu verstehen, dass Mehrsprachigkeit im System selbst eher als exotische Ausnahme denn als Regel behandelt wird. Trotzdem auf jeden Fall schon mal ein dickes "Dankeschön" für das ganz tolle Kursangebot!

Suza

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Peter-2K
Peter-2K
  • 24
  • 23
  • 20
  • 18
  • 15
  • 1130

Ich freue mich, dass es dir gefällt. Allerdings habe ich noch nie meine Geländefortschritte verloren. Ich springe ja auch hin und her. Selbst ein Ru-En hat mein De-En nicht im Geringsten betroffen. Auch springe ich zwischen verschiedenen Computern und AndroidApp hin und her. Edit: Doch einmal, als ich nicht die Browserfunktion Refresh vor dem Weitermachen am anderen Computer gemacht hatte.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/SuzaF
SuzaF
  • 22
  • 13
  • 11
  • 8
  • 7
  • 7
  • 6

Danke Dir! Verschiedene Computer oder die mobile app sind auch nicht mein Problem, aber das hier ja mehrfach beschriebene, sehr umständliche Umschalten zwischen Ausgangssprachen. Wenn ich Dein Profil ansehe, dann wird Russisch auch nicht angezeigt, also scheint es bei Dir auch nicht anders zu sein. Wenn man dann wieder auf die jeweils andere Ausgangssprache zurückschaltet, dann ist auch der alte Stand wieder da, der Kurs mit der anderen Ausgangssprache wird allerdings nicht mal angezeigt. Dieses Verfahren scheint mir bei einem Programm, das Duolingo heißt, nicht unbedingt schlüssig sein und wenn es eine Möglichkeit gäbe, dass zu ändern, dann fände ich das durchaus lohnend. Ansonsten werde ich auch den Greasemonkey bemühen :-)

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Peter-2K
Peter-2K
  • 24
  • 23
  • 20
  • 18
  • 15
  • 1130

Die Punktesumme stimmt allerdings. Den Programmierern kann man vielleicht nicht ankreiden, dass das Konzept der Muttersprache nicht so trägt, wie sie dachten. MMn ist der Name Duolingo eher auf die Ersteller des Inhalts bezogen, als auf die Lernenden. Wozu soll denn jemand einen Kurs DE-EN machen, wenn er als Kind Deutsch-Englisch aufgewachsen ist? Genau genommen ist es ja eine Mängelverwaltung, wenn ich Ru->De mache und dies als Deutsch angezeigt bekomme.

Vor 2 Jahren