Duolingo ist die weltweit beliebteste Methode, Sprachen zu lernen. Und es kommt noch besser: Duolingo ist 100% kostenlos!

https://www.duolingo.com/achkili

Ich habe es geschafft - mit Level 13 den Französisch-Baum beendet

achkili
  • 25
  • 12
  • 6
  • 674

Jetzt ist es also soweit: Nach knapp 5 Monaten habe ich es geschafft, den Französischbaum zu bezwingen ;-) - mit Level 13 - bei dem mir dann wohl doch mein "Franz LK" von vor über 20 Jahren half. Erstaunlich, was noch hängengeblieben war, obwohl Französisch ja hierzulande (zumindest da, wo ich wohne) eher nicht gesprochen wird... Am Anfang sah ich ja immer noch zu, dass ich die einzelnen Lektionen in "gold" sprich "voller Stärke" gehalten habe - also immer wieder wiederholt habe - aber letztlich bemühte ich mich dann primär fertig zu werden. Das "Fähigkeiten stärken" werde ich jetzt natürlich "im Nachgang" aufrecht erhalten. Nur schade, dass man niemanden hat zum "reden". Ich finde, beim Schreiben hat man natürlich alle Zeit der Welt, nach der passenden Vokabel zu forschen... aber beim Sprechen sieht das wieder anders aus. Ich freue mich jedenfalls, dass ich im Dezember über einen Zeitungsartikel auf Duolingo aufmerksam geworden bin und bedanke mich bei allen dort Engagierten!!! Euch allen noch viel Spaß beim Üben!

Vor 3 Jahren

20 Kommentare


https://www.duolingo.com/smilljas
smilljas
  • 25
  • 22
  • 21
  • 17
  • 11
  • 6
  • 5

Toutes mes félicitations! (Ich hoffe, das passt zu diesem Anlass) Ich wundere mich auch, wieviel von meinem damals ungeliebten Französisch-Grundkurs hängengeblieben ist, der ist ähnlich lange her. Hast du noch andere Quellen/Trainingsmethoden angewandt, die du empfehlen kannst? Sprechen traue ich mich noch nicht...

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/achkili
achkili
  • 25
  • 12
  • 6
  • 674

Merci!! ;-) Habe im Wesintlichen nur über Duolingo gelernt (wobei ich schon denke, dass 7 Jahre Französisch und einige davon Leistungskurs etwas gebracht haben dürften - den Subjonctiv mal ausgenommen, da haben sie nichts gebracht ;-)) Ne Bekannte von mir ist Französin - sie sehe ich leider nicht oft, aber wenn, versuche ich dann mit ihr französisch zu reden. Da merkt man halt dann den Unterschied zwischen Theorie und Praxis... Würde ja gerne mal in Frankreich Urlaub machen, mal sehen... Dir noch viel Spaß und Erfolg beim Lernen!!!

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/load_toad

Schau dir französische Filme an! Bei Bresson wird etwas langsamer gesprochen, die Trois couleurs Trilogie von Kieślowski ist glaube ich auch dazu geeignet. Ich habe die deutsche Sprache überwiegend durchs Fernsehen und viel reden erlernt.

Habe erst heute angefangen mein Französisch aufzufrischen, ist bei mir ein paar Jahre her und bereue jetzt im Unterricht nicht aufgepasst zu haben.

Meine Frage an dich: hat sich der Kurs für dich gelohnt? Wie schätzt du dich jetzt ein auf welchem Sprachniveau du bist?

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/achkili
achkili
  • 25
  • 12
  • 6
  • 674

Danke für den Tipp mit dem Film. Dann werde ich mal in die Bücherei gehen und bissl stöbern, ob die was für mich da haben... Also mir hat der Kurs auf jeden Fall was gebracht. Letztes Jahr dachte ich noch: Toll, sooo viele Jahre Französisch (7 bis zum Abitur) und ich kann kaum noch was. Aber die Übungen in Duolingo haben gezeigt, dass ich doch noch recht viel weiß: Vokabeln, Grammatik. Ich denke, dass ich Texte gut verstehen kann aber reden ist halt wirklich schwer, zumal das ja im Französischen mit s rüberbinden oder nicht... oder Endungen einfach nicht sprechen ;-) echt nicht leicht ist. Mit Sprechen habe ich halt kaum Übung, da würde man ja ein ganz anderes Gefühl für die Sprache bekommen, Redewendungen und so.... Sagen wir: ich schätze mich schriftlich gut ein und mündlich sagen wir 3-4 ;-)

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/Michele_ger
Michele_ger
  • 14
  • 14
  • 10
  • 3
  • 2

ich kanns nur bestätigen!!!!! sprechen aber genauso gut chatten hilft um in der sprache sicherer zu werden. ich hatte im herbst 2013 bei eimen anderen onlinekurs quasi nen crashkurs hingelegt und fast alles was die da angeboten haben runter gebete. (anfängerkurs1-6, 2 aufbaukurse zu je ca. 20 lektionen und ein paar extrakurse) kurze zeit später hab ich wen kennen gelernt, mit dem ich mich ausschleißlich auf französisch unterhalten konnte. nach ein paar wochen habe ich festgestellt, dass ich noch nich mal mehr nen übersetzertool brauchte um zu verstehen was er da schreibt und zum antworten. nur beim sprechen war ich auch anfang 2014 noch recht unsicher, aber lange nicht so extrem wie bei den ersten live-unterhaltungen. sprich: mir sind sehr viel schnellerdie passsenden wörter eingefallen, oder zumindest ne umschreibung, wenn die wörter auf der zunge mittagschlaf hielten^^

also einfach wen suchen, z.b. im bekanntenkreis, der französisch spricht und so bißchen üben.

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/achkili
achkili
  • 25
  • 12
  • 6
  • 674

Danke für den Tipp! Habe ja ne Französin im Bekanntenkreis, aber natürlich vefällt man sofort ins Deutsche, wenn einem nicht gleich das passende Wort einfällt (oder wenn Leute drum rumstehen, die sich dann blöd vorkommen - oder mich dann merkwürdig finden ;-) - wenn ich französisch rede... Aber du hast recht: Evtl. sollte man mehr chatten ;-)

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/KarinOstrowski

Ich habe heute den Baum beendet - mit Level 16 - brauchte dazu ein Jahr. Vor 30 Jahren hatte ich 3 Jahre Schulfranzoesisch. Ich machte einen Abschlusstest und bekam 3.85 / 5.

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/achkili
achkili
  • 25
  • 12
  • 6
  • 674

Glückwunsch! Diese Tests sind bei mir sehr unterschiedlich ;-) mal habe ich 4,50 mal 2,56... ;-) Dann mal noch frohes Weiterlernen (einer anderen Sprache?) falls du das vorhast...

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/joha68
joha68
  • 16
  • 11

Hm, das mit dem "nicht sprechen" ist angesichts des Wortes "Sprache" und seiner ureigentümlichsten Bedeutung wirklich doof. Geht mir hier aber exact genauso. Habe neulich auf ebay Kleinanzeigen versucht Leute zu einer französischen Plauderrunde zu gewinnen. Ein Babbel-jünger hat sich darauf hin bei mir gemeldet. Meine Idee war allerdings oder vlt. auch zu ambitioniert. Ich hatte mir vorgestellt, dass sich vielleicht ein Muttersprachler meldet. Naja, probieren kann man das ja mal. Ich höre oft Europe 1, da wird pausenlos gequasselt und die Themen sind meist sogar recht interessant - also soweit ich das verstehen kann. Ich freue mich schon immer sehr, wenn ich mal mitlachen kann. Sendungen höre ich mir gern auch immer wieder und wieder und wieder auf podcast an. Fördern das Verständnis, und man kriegt aktuelle Brocken zum Kauen. Visuell würde ich Arte+7 empfehlen, da man dort erst die dt. Fassung und dann die französische Version (wieder und wieder) sehen kann. So, jeza waischt bschaid. Grüßle und dranbleiben.

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/adam.s1987

Großartig! Biste aber auch fleißig gewesen bei 'nem 153-tägigen Strike. Respekt!

Dem Tipp von load-toad, sich mit französischen Filmen zu bereichern, stimme ich voll und ganz zu. Filme, die ich mir im Kino ansehe, gucke ich mir seit jeher im OV an (Original Version). Zwar laufen sie meist auf englisch. Damit bleibe ich aber zumindest in Englisch auf Kurs. Auf Arte laufen im Fernseher nicht nur französische Filme, sondern vor allem schöne und sehenswerte Filme - auch auf französisch natürlich ;) Mir haben immer die Filme gefallen, in denen Kinder eine Hauptrolle spielten, da m.M.n. ihre Sprache (und Probleme) nachvollziehbarer waren als die komplexen des unsrigen Alters. Sorry, kann dir da leider keine Titel gerade nennen...

Also: Bleib dran! Wie auch immer! Urlaub in Frankreich oder in einem seiner ehemaligen Kolonien werde ich als nächstes für meinen Geschmack planen. Einfach mal machen, lautet meine Devise :) Ein guter Freund von mir hat in Rennes sein Auslandssemester gemacht und war begeistert von der Bretagne!

Ach, noch was: 2013 habe ich einen vierwöchigen Polnisch-Sprachkurs in Krakau gemacht ( wurde zwar in Polen geboren, aber in Deutschland nicht zweisprachig erzogen...) und musste dort feststellen, dass neben dem Unterricht, der mir auch viel Spaß gemacht hat, es besonders die Sprachtandems waren, die mich in der polnischen Sprache bereichert haben. Und so hat man auch gleich nette und gleichgesinnte in der Stadt gefunden, sprich einfach sprechwillige Leute kennengelernt! Schau mal in den Großstädten/Uni-Städten! So was wird i.d.R. kostenlos von Sprachschulen in irgendwelchen Pubs angeboten ;o)

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/achkili
achkili
  • 25
  • 12
  • 6
  • 674

Danke für den Tipp - dann werde ich mal nach Filmen stöbern und nach einem Tandempartner ;-) Dir auch weiterhin fröhliches Sprache üben!!!!

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/gnagna2000
gnagna2000
  • 25
  • 22
  • 22
  • 15
  • 10
  • 9
  • 8
  • 3
  • 47

Inzwischen habe ich's auch geschafft! :-) :-) :-) Jetzt werde ich mal versuchen, den Baum schön golden zu halten...

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/achkili
achkili
  • 25
  • 12
  • 6
  • 674

Das war auch mein Plan.... leider wird er immer bunter... aber: Ich bleibe dran ;-) Oder switche mal wieder rüber ins Englische....

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/MaikZuko
MaikZuko
  • 18
  • 16
  • 13
  • 11
  • 8
  • 6
  • 6
  • 5

Wie willst du jetzt weiter machen, wenn überhaupt? Immer mal wieder reinschauen und die einzelnen Fähigkeiten stärken um es nicht wieder zu verlernen? Du hast hast ja jetzt B2 erreicht. Viel mehr geben andere Selbstlernmöglichkeiten nicht her. Jetzt doch einen Sprachkurs? Ich frage nur weil das auch mein Ziel ist (bis zum Sommerurlaub) und dann frage ich mich wie ich danach weiter mache.

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/joha68
joha68
  • 16
  • 11

Seit letzter Woche bin ich nun endlich endlich endlich im Sparring mit einer waschechten Muttersprachlerin, unerbittlich dazu. Das relativiert dann alles wieder etwas - wo ich doch soooo stolz war auf meine "wahnsinns-Fähigkeiten" sehe ich nun wieder eine Strasse voller Löcher gefüllt mit crème brûlé oder wie war das noch gleich...

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/achkili
achkili
  • 25
  • 12
  • 6
  • 674

Joha! Schon Level 13!!! Respekt!

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/joha68
joha68
  • 16
  • 11

Joho und mich trennen noch ein paar lumpige Punkte von 14 aber <so what> - ich kämpfe verzweifelt an meinen 59% fließend. Es ist zum Heulen aber das ist grad die Hürde, Streaks sind mir dabei völlig latte wobei ich das absolut toll finde wenn jemand 165 Tage ackert (schleim, schleim haha). Also mit Englisch kommst Du in F immer besser zurecht, ist teilweise schon ärgerlich wenn die dich gleich mit sowas provozieren. Einfach immer nur konsequent "quoi" sagen, dann hören die schon irgendwann auf mit dem Unsinn.

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/achkili
achkili
  • 25
  • 12
  • 6
  • 674

Muss sagen, seit ich meinen 165-tägigen Streak aufgrund eines Urlaubs ohne WLAN vergeigt habe, schaue ich kaum noch rein ;-( - einmal die Woche oder so.... Der Plan war ja, alles schon golden zu halten.... aber das erweist sich doch als schwierig. Werden im Sommer wohl auch nach Frankreich gehen (hoffentlich wird das für Mann und Sohn nicht so schwierig, da die Franzosen bekanntermaßen eher ungern bis garnicht englisch oder deutsch reden....) Habe noch keine Tandempartnerin gefunden... Habe vor, evtl. mal unsere DVDs, die auch Französisch hergeben auf französisch zu schauen... mal sehen, ob ich den Film dann immer noch verstehe ;-)

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/achkili
achkili
  • 25
  • 12
  • 6
  • 674

Muss sagen, seit ich meinen 165-tägigen Streak aufgrund eines Urlaubs ohne WLAN vergeigt habe, schaue ich kaum noch rein ;-( - einmal die Woche oder so.... Der Plan war ja, alles schon golden zu halten.... aber das erweist sich doch als schwierig. Werden im Sommer wohl auch nach Frankreich gehen (hoffentlich wird das für Mann und Sohn nicht so schwierig, da die Franzosen bekanntermaßen eher ungern bis garnicht englisch oder deutsch reden....) Habe noch keine Tandempartnerin gefunden... Habe vor, evtl. mal unsere DVDs, die auch Französisch hergeben auf französisch zu schauen... mal sehen, ob ich den Film dann immer noch verstehe ;-)

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/Andreas305
Andreas305
  • 25
  • 25
  • 25
  • 25
  • 21
  • 17
  • 13
  • 6
  • 5
  • 5
  • 4
  • 3
  • 3
  • 2
  • 2
  • 2
  • 2
  • 1369

Noch ein später Kommentar dazu: ich hatte im Februar den Französisch-Baum abgeschlossen und befand mich in Stufe 14. Ich hatte nie Französischunterricht in der Schule, hatte allerdings anno 2003 mal versucht, per ASSIMIL diese Sprache zu lernen. Aus der Zeit war noch einiges hängengeblieben. Allerdings muss ich auch sagen, dass mir nach Abschluss des Baumes viele Wörter schon wieder Vergessenheit geraten waren, die in früheren Lektionen vermittelt aber dann nie wieder in den späteren Lektionen auftauchten. Und die Hinweise, ob eine Lektion Auffrischung benötigt, war auch nicht immer hilfreich, da dann oftmals rundenlang die gleichen Begriffe bis zum Erbrechen abgefragt werden, andere hingegen überhaupt nicht, obwohl es da nötig gewesen wäre.

Ich hatte daher einfach noch einmal ganz von vorn begonnen :-)

Vor 3 Jahren